Zitat zur Zwangsarbeit: Bahl­sen in Be­dräng­nis

Mindelheimer Zeitung - - Wirtschaft -

Für ei­ne ver­stärk­te Au­f­ar­bei­tung der Zwangsarbeit in deut­schen Un­ter­neh­men zur Na­zi­zeit wirbt der in Hil­des­heim ge­bo­re­ne US­Wis­sen­schaft­ler Guy Stern, 97. Als Re­ak­ti­on auf Äu­ße­run­gen der Un­ter­neh­menser­bin Ve­re­na Bahl­sen zum Um­gang des Keks-Im­pe­ri­ums mit Zwangs­ar­bei­tern sag­te er: „Das schwer­wie­gen­de Wort da­bei ist nicht ,ar­bei­ten‘, das schwer­wie­gen­de Wort da­bei ist ,Zwang‘ – das sind Fes­seln, die je­man­dem auf­er­legt wer­den.“Ve­re­na Bahl­sen hat­te der Bild-Zei­tung ge­sagt: „Das war vor mei­ner Zeit und wir ha­ben die Zwangs­ar­bei­ter ge­nau­so be­zahlt wie die Deut­schen und sie gut be­han­delt.“Als Stamm­tisch-Schnodd­rig­keit rüg­te dies His­to­ri­ker Michael Wolffs­ohn. Es sei ge­schichts­und ge­schäfts­mo­ra­lisch un­er­träg­lich und ei­nes bun­des­deut­schen Un­ter­neh­mens un­wür­dig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.