Wie Mi­nis­ter­prä­si­dent Mar­kus Sö­der die Haupt­stadt er­obert

Ein Bay­er in Ber­lin?

Mindelheimer Zeitung - - Erste Seite -

Bay­ern und Ber­lin, das war schon im­mer ein spe­zi­el­les Ver­hält­nis. Wie Weiß- und Cur­ry­wurst so­zu­sa­gen. Und das schien sich auch mit Mar­kus Sö­der nicht zu än­dern, der an­fangs in der Haupt­stadt sicht­lich frem­del­te. Doch Sö­der wä­re nicht Sö­der, wenn er nicht auch die­sen Rol­len­wech­sel hin­be­kä­me – und sich nun in Haupt­stadt und Bun­des­po­li­tik zu­neh­mend be­haup­tet, wie auf der Drit­ten Sei­te zu le­sen ist. Ob das al­ler­dings am Zu­stand der Gro­ßen Ko­ali­ti­on et­was än­dert, um den es laut un­se­rer Analyse in der Po­li­tik nicht all­zu gut be­stellt ist, bleibt frag­lich, mag der baye­ri­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent der­zeit noch so ei­ne gu­te Fi­gur ma­chen. Um die­se üb­ri­gens auch buch­stäb­lich zu be­wah­ren, soll­te er in der Wirt­schaft zum The­ma ge­sun­de Er­näh­rung nach­schla­gen. Vor­weg: Cur­ry­wurst ge­hört nicht da­zu.

Fo­to: Ado­be.com/AZ

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.