Viel Geld für ein biss­chen Heu

Ein al­tes Ge­mäl­de sorg­te nun für Auf­se­hen

Mindelheimer Zeitung - - Capito -

Fel­der, Blu­men­wie­sen, Strän­de, Tei­che mit See­ro­sen: Clau­de Mo­net hat oft Land­schaf­ten ge­malt. Er ist ein be­rühm­ter Ma­ler, der vor rund 100 Jah­ren im Land Frank­reich ge­lebt hat. Gleich meh­re­re Bil­der hat­te Clau­de Mo­net von Heu­hau­fen ge­malt. Meist liegt das Heu dar­in auf ei­nem Feld und strahlt im Son­nen­licht.

So ein Heu­hau­fen-Ge­mäl­de wur­de ge­ra­de bei ei­ner Auk­ti­on ver­stei­gert. Bei ei­ner Ver­stei­ge­rung be­kommt der­je­ni­ge ei­ne Sa­che, der am meis­ten Geld für sie bie­tet. Und nun ra­te mal, für wie viel Geld das Mo­net-Heu­hau­fen-Bild nun er­stei­gert wur­de. Das höchs­te Ge­bot lag bei knapp 100 Mil­lio­nen Eu­ro! Mit so ei­nem ho­hen Ge­bot ha­ben auch die Ver­käu­fer nicht ge­rech­net. (dpa, lea)

Fo­to: dpa

Für die­ses Ge­mäl­de von Clau­de Mo­net wur­den bei ei­ner Ver­stei­ge­rung knapp 100 Mil­lio­nen Eu­ro ge­bo­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.