Be­ne­fiz­kon­zert für die Kir­chen­or­gel

Mu­sik zum Ma­ri­en­mo­nat

Mindelheimer Zeitung - - Türkheim Und Das Wertachtal - (mz)

Türkheim Zu ei­nem Be­ne­fiz­kon­zert zu­guns­ten der Re­no­vie­rung der his­to­ri­schen Hin­de­lang-Or­gel in der Ka­pu­zi­ner­kir­che la­den das Türk­hei­mer Streich­or­ches­ter und der Kir­chen­chor am Sams­tag, 18. Mai, um 19 Uhr ein. Da­bei wer­den er­neut zwei Wer­ke aus dem Türk­hei­mer Kir­chen­mu­si­k­ar­chiv erst­mals der Öf­fent­lich­keit prä­sen­tiert. Die Ge­samt­lei­tung hat Franz Ei­mans­ber­ger.

Die zum größ­ten Teil hand­ge­schrie­be­nen, geist­li­chen Kom­po­si­tio­nen, dar­un­ter auch Sym­pho­ni­en, Kon­zer­te und ähn­li­ches, hat der um 1820 in Türkheim tä­ti­ge Leh­rer und Kir­chen­mu­si­ker Au­re­li­us Brem ge­sam­melt und ko­piert. Die meis­ten No­ten stam­men aus der Mit­te des 18. bis Mit­te des 19. Jahr­hun­derts. Das ers­te Werk, das an die­sem Abend vor­ge­stellt wird, ist ein „Sal­ve Re­gi­na“des Augs­bur­ger Dom­ka­pell­meis­ters Franz Büh­ler (1760 1823) für vier­stim­mi­gen Chor und Orches­ter.

Noch un­be­kann­ter dürf­te das Cem­ba­lo (Or­gel-) Kon­zert des Sign. Au­gus­te Ko­eh­ler sein. We­der im In­ter­net noch in den Staats­bi­blio­the­ken ist von die­sem Kom­po­nis­ten et­was zu er­fah­ren; kei­ne Le­bens­da­ten, kein Wir­kungs­ort.

Das Kon­zert wird in der Be­set­zung Tru­hen­or­gel, Strei­cher und zwei Hör­ner auf­ge­führt. So­list ist Mar­kus Da­vids. Das Kon­zert­pro­gramm wird er­gänzt durch pas­sen­de Wer­ke zum Ma­ri­en­mo­nat Mai. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind na­tür­lich sehr will­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.