Zählt ein Ab­stoß ins ei­ge­ne Tor?

Mindelheimer Zeitung - - Sport Im Unterallgäu -

Na­me Ra­pha­el Fick­ler

Al­ter/Be­ruf/Wohn­ort 20/ Schü­ler/ Pfaffenhausen

Hei­mat­ver­ein TSV Pfaffenhausen

Ich pfei­fe seit 2012

In die­sen Li­gen pfei­fe ich Kreis­li­ga und dar­un­ter

Mein High­light an der Pfei­fe Ich durf­te bei in­ter­na­tio­na­len Ju­nio­ren­tur­nie­ren in Pa­ris, Os­lo und Cas­cais bei Lis­s­a­bon da­bei sein. Dank gu­ter Leis­tun­gen wur­de ich für ein U 14-Fi­na­le als As­sis­tent ein­ge­teilt. Vor 2 000 Men­schen spiel­te Ben­fi­ca Lis­s­a­bon ge­gen Ju­ven­tus Tu­rin. Der Clou: das Spiel wur­de live im lo­ka­len Fern­se­hen über­tra­gen. Hät­te mir das je­mand nach dem Neu­lings­kurs zu­ge­sagt, ich hät­te so­fort un­ter­schrie­ben.

Die­se Re­gel stel­le ich vor Ab­stoß ins ei­ge­ne Tor – zählt das?

In die­ser Ko­lum­ne wur­de be­reits ge­klärt, was pas­siert, wenn der Ball bei ei­nem Frei­stoß di­rekt in das ei­ge­ne Tor ge­schos­sen wird (hier gibt es ei­nen Eck­stoß). Nun stellt sich die Fra­ge: Wie ist das denn, wenn der Ab­stoß ins ei­ge­ne Tor ge­langt? Zu­nächst muss beim Ab­stoß der Ball den Straf­raum ins Spiel­feld hin­ein ver­las­sen, erst dann ist er im Spiel. Ge­schieht dies nicht, wird der Ab­stoß wie­der­holt. Al­so auch, wenn der Ball di­rekt ins ei­ge­ne Tor ge­spielt wird. Nun kann es sein, dass der Ball den Straf­raum re­gel­ge­recht ver­lässt, dann aber vom Wind wie­der ins ei­ge­ne Tor zu­rück­ge­trie­ben wird – oh­ne, dass ein wei­te­rer Spie­ler den Ball be­rührt hat. Jetzt wie­der­um gibt es Eck­stoß, da die „Faust­for­mel“lau­tet: Aus ei­nem Vor­teil darf kein Nach­teil ent­ste­hen.

Wie oft muss­te ich die­se Re­gel an­wen­den und er­klä­ren Die­se Aus­nah­me­si­tua­ti­on hat­te ich bis­her noch nicht. (axe)

Ra­pha­el Fick­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.