Mittelschwaebische Nachrichten

Ju­gend aus Deutsch­land, Po­len und Russ­land in der Blas­mu­sik ver­eint

Be­zirks­ju­gend­or­ches­ter Krum­ba­cher be­su­chen ih­re Freun­de im pol­ni­schen Lopez

- VON WER­NER GLOGGER Arts · Germany · Poland · Russia · Sauldorf · Ministry of Culture · Frédéric Chopin · Belarus · Amber Neben · Israel · Belgium · Montenegro · Ursberg · Breitenthal · Lithuania · Krasnoyarsk

Krum­bach/Lopez Mit der ein­wö­chi­gen Rei­se ins rund 900 Ki­lo­me­ter ent­fern­te Lopez in Po­len ver­tief­ten die jun­gen Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­ker vom Be­zirks-Ju­gend-Blas­or­ches­ter (BJO) des ASM Be­zirks 11 er­neut ih­re freund­schaft­li­chen Ver­bin­dun­gen zu der dor­ti­gen Ju­gend­ka­pel­le. Be­reits An­fang 2018 mu­si­zier­ten die bei­den Ka­pel­len im Rah­men des deutsch-pol­ni­schen Ju­gend­werks in ei­nem Ge­mein­schafts­kon­zert in Urs­berg und noch in bes­ter Er­in­ne­rung ist der groß­ar­ti­ge Auf­tritt der pol­ni­schen Ju­gend­ka­pel­le beim Be­zirks­mu­sik­fest in Nat­ten­hau­sen, wo der jetzt er­folg­te Ge­gen­be­such ver­ein­bart wur­de. Be­zirks­di­ri­gent Patrick Scheel, Lei­ter und Or­ga­ni­sa­tor des Pro­jektorches­ters mit jun­gen Mu­si­ci im Al­ter von 13 bis 19 Jah­ren hat­te kei­ne Mü­he, die 33 Ak­ti­ven für die sie­ben­tä­gi­ge Rei­se Mit­te Au­gust ins Nach­bar­land zu mo­ti­vie­ren, ob­wohl ei­ne zwölf­stün­di­ge Om­ni­bus­fahrt be­vor­stand. Der dies­ma­li­ge Ju­gend­aus­tausch stand bei den Gast­ge­bern ganz im Zei­chen des 200. Ge­burts­ta­ges des Na­tio­nal­kom­po­nis­ten Sta­nislaw Mo­ni­usz­ko. Die­ser Ge­denk­tag ist dem ge­sam­ten pol­ni­schen Nach­bar­land ein gan­zes Ju­bi­lä­ums­jahr wert und wird vom Kul­tur­mi­nis­te­ri­um Opern­in­sze­nie­run­gen und Kon­zer­ten, Aus­stel­lun­gen, Kon­gres­sen aus­ge­rich­tet und mit ei­nem Fes­ti­val in Lopez ge­fei­ert. Mo­ni­usz­ko war ein pol­ni­scher Ade­li­ger, Kom­po­nist, Di­ri­gent und Leh­rer. Sein kom­po­si­to­ri­sches Schaf­fen um­fasst vor al­lem Lie­der und Opern, vie­le da­von vol­ler pa­trio­ti­scher Volks­me­lo­di­en. Hier­zu­lan­de kennt kaum je­mand den ne­ben Cho­pin be­deu­tends­ten pol­ni­schen Kom­po­nis­ten des 19. Jahr­hun­derts, was nicht zu­letzt vor­wie­gend an der Sprach­bar­rie­re liegt. Schon beim Be­zirks­mu­sik­fest über­gab der Di­ri­gent der Ju­gend­ka­pel­le Lopez, Da­ri­usz Led­zi­on, No­ten ei­ni­ger Lie­der des Kom­po­nis­ten an Scheel, die dann der be­kann­te deut­sche Blas­mu­sik­kom­po­nist Franz Watz für Blas­or­ches­ter ar­ran­gier­te. Dar­aus ent­stand das Mu­sik­stück als Med­ley über drei pol­ni­sche Lie­der mit dem Ti­tel „Sta­nislaw Mo­ni­usz­ko – Por­trait“und wur­de in Form ei­nes kom­plet­ten No­ten­sat­zes als Gast­ge­schenk den pol­ni­schen Freun­den über­ge­ben.

In ei­ner ers­ten ge­mein­sa­men Pro­ben­pha­se mit der Gast­ge­ber­ka­pel­le, dem BJO und der Ju­gend­ka­pel­le Or­kie­stry De­tej „Wit­i­ny“aus Weiß­russ­land, galt es, die­ses Stück und wei­te­re Kom­po­si­tio­nen ein­zu­stu­die­ren. Das Fest Chris­ti Him­mel­fahrt ist auch in Po­len ein ho­her Fei­er­tag und wur­de mit ei­ner Pa­ra­de zur Kir­che, ei­nem Got­tes­dienst und Kir­chen­kon­zert fei­er­lich ge­stal­tet. Mit der Ge­ne­ral­pro­be zum Groß­kon­zert „Fes­ti­wal Mu­zycz­ny Sa­crum Non Pro­fa­num“zu Eh­ren des 1819 ge­bo­re­nen Kom­po­nis­ten bahn­te sich der Hö­he­punkt für al­le Be­tei­lig­ten an. Zu­vor traf noch Be­zirks­vor­sit­zen­der im Be­zirk 11 Krum­bach, Franz Al­stet­ter ein und über­brach­te bei ei­nem Emp­fang durch den Bür­ger­meis­ter von Lopez Gruß­wor­te in pol­ni­scher Spra­che. Sei­tens des Kul­tur­zen­trums, des Bür­ger­meis­ters und der Land­rä­tin er­hielt Al­stet­ter Ur­kun­den als Zei­chen des Dan­kes und der An­er­ken­nung. Die­se gal­ten auch dem mit­an­ge­reis­ten Lei­ter des re­gio­na­len deutsch-pol­ni­schen Ju­gend­werks, Micha­el Sell aus Ba­ben­hau­sen. Vor au­ßer­ge­wöhn­li­cher Ku­lis­se am Ost­see­strand na­he des be­lieb­ten Fe­ri­en­or­tes Tr­ze­sacz (zu deutsch Hoff a.d. Ost­see) und mit den Rui­nen der be­kann­ten Ni­ko­lai­kir­che im Hin­ter­grund kon­zer­tier­ten un­ter frei­em Him­mel schließ­lich am Wo­che­n­en­de die drei Ka­pel­len ge­mein­sam die Stü­cke, die sie ein­ge­übt hat­ten. Das Fes­ti­val vor ei­nem au­ßer­ge­wöhn­lich gro­ßen Pu­bli­kum wur­de auch zu ei­ner „ Swia­to­wa Pa­ra­da Dy­ry­gen­tow“(Welt­pa­ra­de) für ins­ge­samt acht Di­ri­gen­ten und nam­haf­ten Ge­mit sangs­so­lis­ten. Ne­ben Patrick Scheel tra­ten ab­wech­selnd Da­ri­usz Led­zi­on von den Gast­ge­bern so­wie Ka­pell­meis­ter aus Weiß­russ­land, Is­ra­el, Bel­gi­en, Li­tau­en und drei aus Russ­land ans Di­ri­gen­ten­pult, wo­bei Di­ri­gent Piotr Ka­zi­mierz ex­tra aus dem 9000 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Kras­no­jarsk (Zen­tral­si­bi­ri­en) an­reis­te. So­lis­ten auf Sa­xo­fon und Trom­pe­te in den Rei­hen der Ju­gend­ka­pel­len aus Po­len und Weiß­russ­land be­rei­cher­ten die dar­ge­bo­te­nen Mu­sik­stü­cke wie die Ge­s­angs­ein­la­gen der So­pra­nis­tin aus Weiß­russ­land und dem stimm­ge­wal­ti­gen Te­nor aus Po­len. Fre­ne­ti­scher Bei­fall for­der­te Mu­si­ker und Sän­ger im­mer wie­der zu Da Ca­po-Wie­der­ho­lun­gen auf. Na­tür­lich durf­ten sich die Mit­glie­der des BJO mit Ba­den in der Ost­see, Stadt­bum­mel, Schiff­fahrt und Dis­co­be­such von den mu­si­ka­li­schen Stra­pa­zen er­ho­len.

Trotz ge­le­gent­li­cher Sprach­pro­ble­me zo­gen Be­zirks­lei­ter Al­stet­ter und BJO-Lei­ter Patrick Scheel ein un­ein­ge­schränkt po­si­ti­ves Fa­zit aus der Be­geg­nung auch mit dem Ge­dan­ken, da­mit ei­nen Bei­trag zur Völ­ker­ver­stän­di­gung ge­leis­tet zu ha­ben. Mit den Plä­nen zu ei­nem Be­such der Ju­gend­ka­pel­le in Mon­te­ne­gro, die schon beim Be­zirks­mu­sik­fest auf­trat, soll der Ju­gend­aus­tausch wei­ter in­ten­si­viert wer­den.

 ?? Fo­to: Franz Al­stet­ter ?? Ins­ge­samt rund 80 jun­ge Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­ker aus Deutsch­land, Po­len und Weiß­russ­land kon­zer­tier­ten bei ei­nem Fes­ti­val un­ter frei­em Him­mel an der Ost­see­küs­te.
Fo­to: Franz Al­stet­ter Ins­ge­samt rund 80 jun­ge Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­ker aus Deutsch­land, Po­len und Weiß­russ­land kon­zer­tier­ten bei ei­nem Fes­ti­val un­ter frei­em Him­mel an der Ost­see­küs­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany