Kret­sch­mer ge­gen Ko­ali­ti­on mit Lin­ken

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - POLITIK -

DRES­DEN - Sach­sens Mi­nis­ter­prä­si­dent Micha­el Kret­sch­mer (43, CDU) lehnt ei­ne Ko­ali­ti­on mit der Lin­ken strikt ab. „Die Po­si­tio­nen sind un­ver­ein­bar“, schrieb Kret­sch­mer im Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter. Da­mit re­agier­te der Vor­sit­zen­de der säch­si­schen Lan­des-CDU auf ei­nen Vor­stoß sei­nes Par­tei­kol­le­gen Da­ni­el Gün­ther (45). Der Mi­nis­ter­prä­si­dent von Schles­wig-Hol­stein hat­te sich of­fen ge­zeigt für Ko­ali­tio­nen von CDU und Lin­ken in Ost­deutsch­land. „Ich bin es nicht“, er­klär­te Kret­sch­mer. Er ver­wies dar­auf, dass die CDU Par­tei der so­zia­len Markt­wirt­schaft sei. „Frei­heit und Si­cher­heit ha­ben Prio­ri­tät. Wir wol­len ei­nen star­ken aber kei­nen all­mäch­ti­gen Staat“, be­ton­te der Re­gie­rungs-Chef.

Lehnt ein Bünd­nis mit den Lin­ken strikt ab: Sach­sen-MP Kret­sch­mer (43, CDU).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.