Mann auf Ok­to­ber­fest be ei Streit ge­tö­tet

Morgenpost am Sonntag (Chemnitzer) - - POLITIK/WELT -

Schlim­mes En­de ei­ner durch­zech­ten Nacht: Bei ei­nem SStreit auf dem Münch­ner Ok­to­ber­fest wur­de ein Wies’n-Be­su­cher ttöd­lich ver­letzt. Of­fen­bar wa­ren zwei Män­ner am Frei­tag­abend im Auußen­be­reich des Au­gus­ti­ner-Fest­zel­tes an­ein­an­der­ge­ra­ten.

Derr ei­ne streck­te den an­de­ren nie­der, ver­letz­te ihn da­bei schwer. Der TTä­ter flüch­te­te. Trotz Re­ani­ma­ti­on ver­starb der Mann auf dem Weg iin die Kli­nik. To­des­ur­sa­che: Hirn­blu­tung. Bei dem Op­fer han­delt es sicch um ei­nen 58-Jäh­ri­gen aus Fürs­ten­feld­bruck. Nach ers­ten Er­kenntt­nis­sen wa­ren bei der Aus­ein­an­der­set­zung we­der Waf­fen noch ein MMaß­krug im Spiel.

Nacch­dem die Münch­ner Po­li­zei nach ei­ner Zeu­gin ge­sucht hat­te, die de­en Vor­fall of­fen­bar be­ob­ach­tet und der Se­cu­ri­ty ge­mel­det hat­te, steell­te sich ges­tern ein Mann in Be­glei­tung sei­nes Rechts­an­walts den BBe­hör­den. Der 42-jäh­ri­ge Münch­ner gab an, an dem Vor­fall „be­tei­ligtt ge­we­sen“zu sein.

Po­li­zis­ten am Au­gus­ti­ner-Zelt: Bei dem Streit kam ein Mann ums Le­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.