Tai­fun „Mang­khut“fegt über die Phil­ip­pi­nen

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - POLITIK -

MANILA - Bei ei­nem von Tai­fun „Mang­khut“aus­ge­lös­ten Erd­rutsch sind auf den Phil­ip­pi­nen zwei Mit­ar­bei­ter der Ret­tungs­kräf­te ge­tö­tet wor­den. Ins­ge­samt wur­den aus den be­trof­fe­nen Pro­vin­zen min­des­tens 42 Erd­rut­sche ge­mel­det. Die Zahl der To­des­op­fer kön­ne noch stei­gen, hieß es. Be­rich­te über Zer­stö­run­gen er­rei­chen die Be­hör­den nur schlep­pend. Der Mons­ter-Sturm ent­wur­zel­te in den Pro­vin­zen Ca­ga­yan und Isa­be­la Bäu­me, sorg­te für Strom­aus­fäl­le und be­schä­dig­te Ge­bäu­de. Mehr als 5 Mil­lio­nen Men­schen le­ben in den be­trof­fe­nen Re­gio­nen. „Mang­khut“war mit Wind­ge­schwin­dig­kei­ten von mehr als 205 Ki­lo­me­tern pro St­un­de und Bö­en von mehr als 330 Ki­lo­me­tern pro St­un­de auf Land ge­trof­fen. Nun zieht er über den Nor­den der Phil­ip­pi­nen in Rich­tung Chi­na.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.