Echt vie­hisch!

100 000 Eu­ro für ein Kalb

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - VORDERSEITE -

GROITZSCH - Wie kann ein KälKälb­chen­bchen nur so wert­voll sei sein? n? Land­wirt Bernd Bar­fuß (59) von der Agrar Gm­bH Au­ligk konn­te sich in den letz­ten Jah­ren schon öf­ter über be­son­de­re Zucht­er­fol­ge bei sei­nen Rin­dern freu­en. Doch bei der letz­ten Auk­ti­on schoss er den Vo­gel ab: das Mäd­chen­kalb „Gua­ve“wur­de für sa­ge und schrei­be 100 000 Eu­ro ver­stei­gert! Bei der Mas­terr­ind Ex­clu­si­ve Auk­ti­on in Lingen (Ems­land) trifft sich all­jähr­lich die Züch­ter-Eli­te. Und be­reits im Vor­feld raun­ten sich die Gäs­te zu: „Ei­ne Typ­gra­na­te!“- „Ein Eli-

te-Kalb!“- „Was für tie­ri­sche Schön­heit!“Und als das drei Mo­na­te al­te Hol­stein-Kalb auf die Büh­ne ge­führt wur­de, schwärm­te der Auk­tio­na­tor von Gua­ve: „Die un­ein­ge­schränk­te Kö­ni­gin des Abends!“

Kälb­chen zum Mond­preis? Bei den Züch­tern geht es um das Ver­er­bungs­po­ten­zi­al - und Gua­ve hat ein um 70 Pro­zent hö­he­res als ein nor­ma­les Kalb (et­wa 500 Eu­ro). Man ach­tet auf fes­ten Kör­per­bau, stram­mes Eu­ter und die zu er­war­ten­de Milch­leis­tung. Hier geht es aber we­ni­ger um die Milch, son­dern um die Eier: Gua­ve soll Mut­ter von vie­len wei­te­ren Su­per­käl­bern wer­den.

Schon kurz nach der Ge­burt wuss­ten die Groitz­scher durch ei­nen Gen-Test, dass ih­nen mit Gua­ve et­was ganz Be­son­de­res ge­lun­gen war. Bernd Bar­fuß: „Sie ist na­he­zu per­fekt, sie be­kam bei uns ei­ne Son­der­be­hand­lung.“Vor der Ver­stei­ge­rung wur­de sie für den gro­ßen Auf­tritt noch ein­mal ge­scho­ren und hübsch ge­macht.

Bei der Auk­ti­on gab es ei­nen ir­ren Bie­ter­sturm, ab 20 000 ging es in 5000er-Schrit­ten vor­an. Und der Ham­mer fiel bei 100 000 Eu­ro - Re­kord! Drei nie­der­säch­si­sche Land­wir­te hat­ten für das Mond­preis­kalb zu­sam­men­ge­legt.

100 000 Eu­ro sind ei­ne Stan­ge Geld. Da­für könn­te man wohl ein Le­ben lang Wie­ner Schnit­zel es­sen. Ist sie nicht schön? Su­per­kalb Gua­ve lässt Züchter­her­zen hö­her­schla­gen. Bau­er Bernd Bar­fuß hat of­fen­bar ein Händ­chen für die Zucht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.