Zwei star­ke Drit­tel! Le­gen Füch­se nach?

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - EISHOCKEY -

WEISSWASSER - Die Lau­sit­zer Füch­se ha­ben ih­re Pflicht in Bad Tölz er­füllt. Durch den 4:1-Sieg (1:0, 2:0, 1:1) fes­tig­ten die Weiß­was­se­ra­ner ih­ren Platz un­ter den Top-Vier-Klubs.

Füch­se-Coach Co­rey Neil­son mein­te nach der Par­tie in Bay­ern: „Das war sehr gut von mei­ner Mann­schaft. Ge­ra­de in den ers­ten bei­den Drit­teln ha­ben wir auch die Schei­be gut be­wegt.“Sein Töl­zer Kol­le­ge­ge Mar­kus Ber­wan­ger schwärm­te: „Die Füch­se sind ei­ne pass­si­che­re Mann­schaft.“

Al­ler­dings hat­ten di­ed Weiß­was­se­ra­ner auuch Glück. In der zwölf­ten­ölf­ten Mi­nu­te netz­ten die Töl­zer nach ei­nem Kon­ter ein, doch nach Sich­tung des Vi­de­os ga­ben die Schi­ris den Tref­fer nicht. War­um, war frag­lich.

Doch die Lau­sit­zer ta­ten das, was sie am bes­ten kön­nen und schos­sen ih­re To­re. Da­vid Ku­che­j­da (18.), Jeff Hayes (25.) und Ste­ve Sa­via­no (32.) brach­ten die Füch­se auf die Sie­ger­stra­ße. Fa­bi­an Dietz (57.) mach­te den De­ckel drauf. Und heu­te soll’s da­heim ge­gen Heil­bronn so wei­ter­ge­hen ... elu

Co­rey Neil­son

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.