Mer­kels Sitz­nach­bar: Kanz­le­rin ganz „re­laxt“

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - POLITIK -

BU­E­NOS AI­RES - Da staun­te Agus­tín Agüe­ro (2828) beim Ibe­ria-Flug IB 6849 nach Bu­e­nos Ai­res nicht schlecht: Der Ar­gen­ti­ni­er hat­te es sich auf Sitz 1G be­quem ge­macht, als plötz­lich Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (64, CDU) in der Busi­ness-Class ne­ben ihm Platz nahm. We­gen ei­ner Pan­ne an der Re­gie­rungs­ma­schi­ne muss­te sie per Li­ni­en­flug zum G20-Gip­fel (MO­PO be­rich­te­te). „Ich ken­ne ja ,Hou­se of Cards‘ und so - ich hät­te da­her nie ei­ne so nor­ma­le Per­son er­war­tet“, sag­te Agüe­ro. „Sie hat Jo­ghurt ge­ges­sen, ein Buch ge­le­sen, ein biss­chen ge­schla­fen.“Kei­ne Son­der­wün­sche. Sie ha­be im­mer mal wie­der rü­ber­ge­lä­chelt: „Sie war sehr re­laxt.“

Über den Wol­ken: Agus­tín Agüe­ro (28) sitzt wäh­rend des Flugs nach Ar­gen­ti­ni­en ne­ben Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (64).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.