Ber­li­ner Lie­bes­le­ben

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - KULTUR -

„Welt­puff Ber­lin“, die­ser Buch­ti­tel klingt nicht nur por­no­gra­fisch, er ist es auch oder bes­ser: Er kün­digt es an. Das Buch ist die li­te­ra­ri­sche Sen­sa­ti­on des Jah­res, denn es stammt von Ru­dolf Bor­chardt (18771945), der zu Be­ginn des 20. Jahr­hun­derts ein viel ge­rühm­ter Au­tor war und heu­te nur noch Spe­zia­lis­ten be­kannt ist. Ein spät ent­deck­tes Ma­nu­skript Bor­chardts, das aus dem Le­ben ei­nes Stu­den­ten im Ber­lin der Jahr­hun­dert­wen­de er­zählt. Der Stu­dent schil­dert sehr di­rekt und de­tail­reich, was ihm in der Lie­be wi­der­fährt. Li­te­ra­tur und Por­no­gra­fie, es passt! (Edi­ti­on Ten­schert bei Ro­wohlt, 35 Eu­ro)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.