Ver­rat in Di­ckens

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - KULTUR -

Tief­schwarz und aber­wit­zig, das cha­rak­te­ri­siert den Ro­man „Der Ver­rä­ter“von Paul Be­at­ty. Schau­platz ist Di­ckens, ein Vo­r­ort von Los An­ge­les. Ein schwar­zer Stadt­teil, ziem­lich her­un­ter­ge­kom­men, aber frei von Wei­ßen und des­halb der gan­ze Stolz der Schwar­zen. Als die Wei­ßen dann doch kom­men und den Ort zu gen­tri­fi­zie­ren dro­hen, grün­det der Ich-Er­zäh­ler, ein Schwar­zer, ei­ne Be­we­gung, die die Wie­der­ein­füh­rung von Ras­sen­tren­nung und Skla­ve­rei for­dert. Ein bit­ter­bö­ser, mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ter Ro­man. (Lucht­er­hand, 20 Eu­ro)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.