Blut­bad in Bow­ling-Hal­le

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - NACHRICHTEN -

TORRAN­CE - Wie­der ein Blut­bad in Ka­li­for­ni­en: Drei Be­su­cher ei­ner Bow­ling-Hal­le sind bei ih­rem Wo­che­n­end­ver­gnü­gen durch Schüs­se ge­tö­tet wor­den. Min­des­tens vier wei­te­re wur­den ver­letzt. Laut CNN be­gann die Blut­tat in der gut be­such­ten Hal­le in der Stadt Torran­ce am Süd­rand von Los An­ge­les ges­tern kurz vor Mit­ter­nacht Orts­zeit (9 Uhr MEZ). Laut CNN ist die Hal­le sams­tags bis 3 Uhr mor­gens ge­öff­net. Bis Mit­ter­nacht wird Bow­ling ge­spielt, da­nach folgt ei­ne „Rock-n-Glow“-Par­ty. Über das Mo­tiv der Tat und den oder die Tä­ter ist bis­lang nichts be­kannt. An­fang No­vem­ber hat­te ein Ex-Sol­dat in ei­ner Tanz­bar in Ka­li­for­ni­en 13 Men­schen ge­tö­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.