Die DASH-DIÄT

NaturApotheke - - Medizin | Bluthochdr­uck -

Rund 60 Pro­zent al­ler Pa­ti­en­ten, die un­ter Blut­hoch­druck lei­den, sind über­ge­wich­tig.

Die DASH-DIÄT (DASH = „Dieta­ry Ap­proa­ches to Stop Hy­per­ten­si­on“, al­so et­wa „Diä­ti­scher An­satz zum Stopp von Blut­hoch­druck“) ist kei­ne klas­si­sche Diät, son­dern ei­ne Er­näh­rungs­um­stel­lung, die ne­ben dem Ver­lust über­flüs­si­ger Pfun­de vor al­lem auf ei­ne Ab­sen­kung des Blut­drucks ab­zielt. Ent­wi­ckelt wur­de sie un­ter an­de­rem vom Na­tio­na­len Herz-, Lun­gen- und Blu­tin­sti­tut (NHLBI) der USA und wur­de be­reits mehr­fach von Ex­per­ten als bes­te Diät aus­ge­zeich­net. Auf dem Spei­se­plan ste­hen viel fri­sches Ge­mü­se und Obst, ma­ge­res Fleisch wie Ge­flü­gel, Fisch und pflanz­li­che Fette aus Ölen, Avo­ca­dos und Nüs­sen. Da­zu gibt es fett­ar­me Milch­pro­duk­te, Hül­sen­früch­te und Voll­korn­pro­duk­te. Salz wird durch fri­sche Kräu­ter er­setzt, Sü­ßig­kei­ten und Fer­tig­pro­duk­te sind ta­bu. Be­reits meh­re­re Un­ter­su­chun­gen zei­gen, dass sich die DASH-DIÄT tat­säch­lich güns­tig auf ei­nen zu ho­hen Blut­druck aus­wir­ken kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.