Das wärmt und tut gut!

NaturApotheke - - Medizin | Bauchgefühl -

Seit Jahr­tau­sen­den set­zen Ge­sund­heits­ex­per­ten in Chi­na auf die Heil­kraft von Tee. Auch in Eu­ro­pa hat die Pflan­zen­heil­kun­de Tra­di­ti­on, es gibt vie­le wirk­sa­me Re­zep­tu­ren ge­gen al­le mög­li­chen Be­schwer­den. Ei­ne gro­ße Samm­lung ha­ben der Tcm-pro­fes­sor Li Wu und der Apo­the­ker Jür­gen Klitz­ner in ih­rem Buch „Heil­tees für Kör­per, Geist und See­le“zu­sam­men­ge­tra­gen (sie­he un­ten). Bei Ver­dau­ungs­pro­ble­men wer­den die­se bei­den Re­zep­tu­ren ( je für ei­ne 100-Gramm-vor­rats­men­ge) emp­foh­len:

Ge­gen Blä­hun­gen:

15 g Fen­chel­f­rüch­te 15 g Ko­ri­an­der­früch­te 20 g En­gel­wurz­wur­zel 15 g Küm­mel­f­rüch­te 20 g Kal­mus­wur­zel 15 g En­zi­an­wur­zel

ent­kramp­fend, ver­dau­ungs­för­dernd, stoff­wech­sel­an­re­gend

Ge­gen Durch­fall:

20 g Ka­mil­len­blü­ten 20 g Blut­wurz­wur­zel 20 g Ei­chen­rin­de 20 g Tau­send­gül­den­kraut 20 g Bir­ken­koh­le

be­ru­hi­gend, stop­fend, des­in­fi­zie­rend

Zu­be­rei­tung: 10 Gramm der Kräu­ter­mi­schung ent­neh­men und 2–3 Min. in et­wa 200 ml Was­ser oh­ne Ab­de­ckung auf­ko­chen. Den Tee vom Herd neh­men, ab­sei­hen und in klei­nen Schlu­cken trin­ken. Wir­kung: Wir­kung:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.