7. Mein Freund, der Baum

NaturApotheke - - Aktiv | Wald -

Nicht nur der Wald als Gan­zes strei­chelt un­se­re See­le. Auch ein­zel­nen Bäu­men wird ei­ne hei­len­de Wir­kung zu­ge­schrie­ben. „Seit Ur­zei­ten sind Bäu­me Sinn­bild für Wachs­tum, Kraft, Sta­bi­li­tät und die im­mer­wäh­ren­de Er­neue­rung des Le­bens“, er­klärt Rat­ge­be­r­au­tor Manfred Him­mel. „Die­se Qua­li­tä­ten kön­nen wir von ih­nen emp­fan­gen.“Sei­ne spi­ri­tu­el­len Er­fah­run­gen gibt er auch in Se­mi­na­ren wei­ter. Sein Rat: „ Ach­ten Sie zu­erst auf den Ge­ruch, wenn Sie in der Nä­he ei­nes Bau­mes ste­hen. Wenn Sie ihn be­gie­rig auf

sau­gen, ist das ein gu­tes Zei­chen.“Beim wei­te­ren Kon­takt ge­he es vor al­lem dar­um, auf sei­ne in­ne­re Stim­me zu hö­ren und die ei­ge­ne Wahr­neh­mung zu schu­len. Aus­pro­bie­ren? Dann öff­nen Sie beim nächs­ten Spa­zier­gang Ih­re Sin­ne und ach­ten Sie dar­auf, wel­che Wir­kung ein­zel­ne Bäu­me auf Sie ha­ben. Wel­che Form spricht Sie an? Wel­che Ge­dan­ken kom­men Ih­nen beim Be­rüh­ren der Rin­de? Ha­ben Sie das Be­dürf­nis, sich an ihn zu leh­nen oder ihm Ih­re Sor­gen an­zu­ver­trau­en? Zu­ge­ge­ben, an­fangs kann man sich da­bei merk­wür­dig vor­kom­men. Den­noch ist Manfred Him­mel über­zeugt, dass je­der „sei­nen“Baum fin­den kann, der ihm Kraft und Ge­sund­heit spen­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.