Wur­zeln IN BESTFORM

Möh­ren, Pas­ti­na­ken & Co. sind ech­te Ver­wand­lungs­künst­ler und punk­ten mit je­der Men­ge Vi­tal­power. Grei­fen Sie al­so zu – bei die­sen sechs raf­fi­nier­ten Win­ter­re­zep­ten

NaturApotheke - - Food | Rüben -

ZUBEREITUNGSZEIT 45 Min. PRO POR­TI­ON: 488 kcal | 7 g E | 39 g F | 30 g KH ZU­TA­TEN für 4 Per­so­nen

150 g Ri­cot­ta 100 g Sch­mand 1 EL Oli­ven­öl 3 EL Oli­ven (ge­mischt, oh­ne St­ein) Salz schwar­zer Pfef­fer 6 mit­tel­gro­ße Pas­ti­na­ken Son­nen­blu­men­öl zum Aus­ba­cken 1 Für den Dip Ri­cot­ta, Sch­mand und Oli­ven­öl ver­rüh­ren. Oli­ven fein ha­cken und un­ter­rüh­ren, dann mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

2 Pas­ti­na­ken put­zen, schä­len und in fei­ne Schei­ben ho­beln. Kalt ab­spü­len, dann auf Kü­chen­pa­pier ab­trop­fen las­sen.

3 Reich­lich Son­nen­blu­men­öl in ei­nem ho­hen Topf er­hit­zen. Es hat die rich­ti­ge Tem­pe­ra­tur er­reicht, wenn an ei­nem Holz­löf­fel­stiel klei­ne Bläs­chen hoch­stei­gen. Die tro­cke­nen Pas­ti­na­ken-schei­ben por­ti­ons­wei­se im hei­ßen Öl gold­braun aus­ba­cken, dann mit ei­nem

Schaum­löf­fel her­aus­neh­men und auf Kü­chen­pa­pier gründ­lich ab­trop­fen las­sen.

4 Die kros­sen Pas­ti­na­ken­chips mit et­was Salz wür­zen und so­fort mit dem Ri­cot­ta-oli­ven­dip ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.