GRUMA: Nah am Kun­den, nah an der Pra­xis

In­ves­ti­ti­on in die Zu­kunft: Ne­ben Lau­in­gen jetzt ein wei­te­rer neu­er Stand­ort in Egg

Neu-Ulmer Zeitung - - Politik - VON MAR­CUS BARNSTORF www.gruma.de

Die GRUMA Nutz­fahr­zeu­ge GmbH gilt als ein mo­der­nes Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men mit ga­ran­tier­ter Kun­den­nä­he. Jüngs­tes Bei­spiel ist der Neu­bau des GLZ (GRUMA-Land­tech­ni­kZen­trums) in Egg an der Günz. Ganz be­wusst ha­be man sich für den Stand­ort „auf dem Land“ent­schie­den, um nah an den Kun­den zu sein, er­klärt Ge­schäfts­füh­rer Ed­win Würst­le. In den ver­gan­ge­nen zwölf Jah­ren ha­ben die Land­wir­te die GRUMA-Egg als ver­läss­li­chen Part­ner ken­nen­ge­lernt. Um den ge­wach­se­nen An­for­de­run­gen ge­recht zu wer­den, ent­schloss sich die GRUMA nach der Er­öff­nung des Deutz-Fahr Zen­trums in Lau­in­gen (Kreis Dil­lin­gen) für ei­nen wei­te­ren Neu­bau im Un­ter­all­gäu. Auf 9000 Qua­drat­me­tern ent­stand in ei­ner Bau­zeit von knapp ei­nem Jahr ei­ner der mo­derns­ten Land­ma­schi­nen­be­trie­be Süd­deutsch­lands. Ed­win Würst­le: „Die heu­ti­ge Land­tech­nik er­for­dert er­fah­re­ne Meis­ter und Mon­teu­re, ei­ne schnel­le und um­fas­sen­de Er­satz­teil­ver­sor­gung so­wie ei­ne brei­te Aus­wahl an Ne­u­ma­schi­nen.“Im Mit­tel­punkt ste­he der bäu­er­li­che Fa­mi­li­en­be­trieb und die Land­wirt­schaft der Zu­kunft. Um für die Her­aus­for­de­run­gen auch in Zu­kunft ge­wapp­net zu sein, wur­de ne­ben den Pro­duk­ten von Ca­se IH/Steyr, Kro­ne, JCB, Ama­zo­ne, Püh­rin­ger, Zun­ham­mer, Ra­be, Alö und Stoll das Sor­ti­ment um die Mar­ken New Hol­land, BvL, Fliegl und Un­ter­rei­ner Forst­ge­rä­te er­wei­tert.

Fa­cet­ten­rei­che Land­tech­nik

Mit ih­ren Be­trie­ben in Der­ching (Aichach-Fried­berg), Bron­nen (Un­ter­all­gäu), Ger­ma­rin­gen (Ost­all­gäu) und Lau­in­gen bie­tet die GRUMA ein brei­tes Port­fo­lio land­tech­ni­scher Ge­rä­te füh­ren­der Her­stel­ler – von der au­to­ma­ti­schen Holz-Trom­mel­sä­ge bis zum Mäh­dre­scher. Ne­ben der Be­ra­tung und dem Ver­kauf von ef­fi­zi­ent ar­bei­ten­den Ma­schi­nen, ist das 20-köp­fi­ge Team des GLZ Land­tech­ni­kzen­trums in Egg kom­pe­ten­ter An­sprech­part­ner für Re­pa­ra­tur- und Ser­vice­leis­tun­gen al­ler Art. Ed­win Würst­le legt aber auch Wert auf ei­ne fun­dier­te Aus­bil­dung sei­ner Mit­ar­bei­ter. In­ter­es­sen­ten für die Lehr­be­ru­fe Land- und Bau­ma­schi­nen-Mecha­tro­ni­ker so­wie Kauf­mann (m/w) für Groß- und Au­ßen­han­del zum Start im Sep­tem­ber 2018 be­zie­hungs­wei­se 2019 kön­nen sich ger­ne bei der GRUMA be­wer­ben.

Fo­tos: GRUMA

Das Team des GRUMA Land­tech­nik Zen­trums (GLZ) in Egg (v. links): Ro­bert Bürz­le, Max Lutz, Al­bert Ki­bel, Re­na­te Hol­den­rie­der, Wolf­gang Gr­ei­ner (oben), Wolf­gang Schlö­gel, Chris­toph Knau­er, Andre­as Ba­der, Gün­ther Grath, Wal­ter Acker­mann (oben), Fa­bi­an...

Ed­win Würst­le ist Ge­schäfts­füh­rer der GRUMA und der neu­en GLZ Egg GmbH. Er und sein Team freu­en sich auf al­le Be­su­cher.

Ge­räu­mig, hell und über­sicht­lich prä­sen­tiert sich das 72 Me­ter lan­ge GLZ Land­tech­nik­zen­trum auf 9000 Qua­drat­me­tern im Nor­den von Egg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.