So rei­nigt man Pols­ter­mö­bel rich­tig

Neu-Ulmer Zeitung - - Immo-börse -

Zeit für den Früh­lings­putz: Ein- bis zwei­mal pro Jahr soll­ten die Tex­til­be­zü­ge von Pols­ter­mö­beln und Stüh­len feucht ge­rei­nigt wer­den. Da­zu rät die Deut­sche Gü­te­ge­mein­schaft Mö­bel. Da­für lässt sich das Fens­ter­le­der gut nut­zen: An­feuch­ten und in Strich­rich­tung be­hut­sam da­mit die Stof­fe ab­wi­schen. Wenn über­haupt Rei­ni­gungs­mit­tel ver­wen­det wer­den, soll­te dies lau­war­mer Schaum von Fein­wasch­mit­teln oder bes­ser ei­ne Lö­sung aus Neu­tral­sei­fe und de­stil­lier­tem Was­ser sein. Wich­tig: Im An­schluss das Rei­ni­gungs­mit­tel rück­stands­los mit ei­nem feuch­ten Baum­woll­tuch vom Be­zug ent­fer­nen. Zu­sätz­lich rät die Gü­te­ge­mein­schaft, die Tex­til­be­zü­ge ein­mal pro Mo­nat mit ei­ner Pols­ter­dü­se am Staub­sau­ger bei ge­rin­ger Saug­s­tär­ke zu rei­ni­gen. Al­ter­na­tiv mit ei­ner wei­chen Bürs­te in Strich­rich­tung dar­über­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.