Der ur­al­te Pilz oh­ne Hut

Die Pur­pur­far­be­ne Keu­le ist su­per­sel­ten

Neu-Ulmer Zeitung - - Feuilleton -

Stell dir ei­nen Pilz vor, der kei­nen pilz­ty­pi­schen Hut trägt. Statt­des­sen be­steht er aus vio­let­ten, lan­gen Hal­men, die wie Boh­nen aus­se­hen. Ganz schön au­ßer­ge­wöhn­lich? Ab­so­lut! Die­ser Pilz heißt Pur­pur­far­be­ne Keu­le.

Sie wur­de erst neun Mal in Bay­ern ge­fun­den

Der hut­lo­se Pilz ist be­son­ders schwer zu fin­den. Das liegt dar­an, dass der sel­te­ne Pilz nur in Moo­ren und feuch­ten Wäl­dern wächst. Am liebs­ten dort, wo schon lan­ge kei­ne Men­schen mehr wa­ren. Von die­sen Wäl­dern exis­tie­ren nur we­ni­ge. Des­we­gen konn­ten For­scher den Pilz bis­her nur neun Mal in Bay­ern fin­den.

Wenn du trotz­dem ei­ne Pur­pur­far­be­ne Keu­le ent­deckst, sol­lest du sie nicht es­sen, warnt ein Pilz­ex­per­te. Sie ist kein Spei­se­pilz.

Seit über 50 Mil­lio­nen Jah­ren auf der Er­de

Be­ein­dru­ckend: Die Pur­pur­far­be­ne Keu­le ist ei­ne ech­te Pil­zUro­ma. Über 50 Mil­lio­nen Jah­re exis­tiert sie schon auf der Er­de, sagt der Ex­per­te. Das ist viel län­ger, als es den Men­schen oder des­sen Vor­fah­ren auf un­se­rem Pla­ne­ten gibt. Pflau­me: Das ist gar nicht so schwer. Ich bin die Grö­ße­re von uns bei­den. Au­ßer­dem ha­be ich ei­ne eher run­de Form. Ich se­he ein­fach toll aus! Mich gibt es in den Far­ben Blau, Rot und Vio­lett. Aber manch­mal auch in Gelb.

Zwetsch­ge: So ei­ne An­ge­be­rin! Klar, die Pflau­me ist grö­ßer. Aber mich er­kennt man auch to­tal gut. Ich se­he ein biss­chen aus wie ein Hüh­ner-Ei. Ich ha­be ei­ne läng­lich-ova­le Form und mei­ne En­den lau­fen spitz zu­sam­men. Au­ßer­dem ist mein Fleisch gelb-grün – nicht so knal­lig far­big wie bei der Pflau­me. Zwetsch­ge: Du meinst be­stimmt die­sen wei­ßen Über­zug! Ich weiß schon. Kei­ne Angst, ich bin nicht gif­tig und das ist auch kein Schim­mel. Im Ge­gen­teil: Der

Foto: dpa

Die­ser Pilz ist ein sel­te­ner An­blick. Er heißt Pur­pur­far­be­ne Keu­le. Die Pilz­sor­te gibt es auf un­se­rem Pla­ne­ten we­sent­lich län­ger als Men­schen.

Foto: dpa

Hier siehst du Zwetsch­gen und Pflau men. Gro­be Re­gel: Zwetsch­gen sind eier för­mig und Pflau­men rund.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.