Ge­walt bei Schü­ler­pro­test in Frank­reich

Neue Osnabrucker Zeitung - Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, G - - POLITIK - AFP

PA­RIS

Die Ge­walt bei den Pro­tes­ten in Frank­reich reißt nicht ab: Bei lan­des­wei­ten De­mons­tra­tio­nen von Schü­lern kam es ges­tern zu Aus­schrei­tun­gen und Fest­nah­men. An den Pro­tes­ten ge­gen här­te­re Aus­wahl­kri­te­ri­en beim Hoch­schul­zu­gang und be­fürch­te­te Kür­zun­gen beim Lehr­per­so­nal be­tei­lig­ten sich Tau­sen­de Gym­na­si­as­ten und Mit­tel­schü­ler.

Vie­ler­orts kam es zu Ge­walt: In Mar­seil­le und Bor­deaux zün­de­ten De­mons­tran­ten Müll­ton­nen und Au­tos an. Vor ei­nem Gym­na­si­um nord­west­lich von Pa­ris nahm die Po­li­zei nach Aus­schrei­tun­gen 146 Men­schen in Ge­wahr­sam. Ins­ge­samt wur­den rund 200 Gym­na­si­en und Mit­tel­schu­len be­streikt. Bil­dungs­mi­nis­ter Je­an-Mi­chel Blan­quer üb­te schar­fe Kri­tik an der Ge­walt.

Für Sams­tag hat auch die Be­we­gung der „Gelb­wes­ten“neue Pro­tes­te an­ge­kün­digt, Pre­mier Edouard Phil­ip­pe be­stä­tig­te im Se­nat, dass die Re­gie­rung „au­ßer­or­dent­li­che Mit­tel“mo­bi­li­sie­ren will, um der be­fürch­te­ten Aus­schrei­tun­gen in Pa­ris und an­dern­orts Herr zu wer­den. Die Ge­werk­schaf­ten kri­ti­sier­ten „je­de Form von Ge­walt“und rie­fen zu fried­li­chem Pro­test auf. Ei­ne De­le­ga­ti­on der „Gelb­wes­ten“for­der­te Prä­si­dent Em­ma­nu­el Ma­cron auf, sie heu­te zu emp­fan­gen. „Das Land ist am Rand ei­nes Bür­ger­kriegs“, warn­te sie.

Vie­le Mu­se­en und Kul­tur­stät­ten in Pa­ris so­wie die Ge­schäf­te auf dem Bou­le­vard Champs-Ely­sées blei­ben am Sams­tag ge­schlos­sen. Die fran­zö­si­sche Fuß­ball­li­ga sag­te auf Bit­te der Re­gie­rung fünf Erst­li­ga-Spie­le ab, da­mit die Si­cher­heits­kräf­te bei den De­mons­tra­tio­nen ein­ge­setzt wer­den kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.