Be­son­ders zu­ver­läs­sig

Fünf Män­gelzwer­ge un­ter den SUV-Mo­del­len

Neue Osnabrucker Zeitung - Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, G - - KFZ WELT -

KÖLN SUVs zäh­len nicht nur zu den be­lieb­tes­ten, son­dern auch zu den zu­ver­läs­sigs­ten Au­tos. In der TÜV-Män­gel­sta­tis­tik neh­men die Cross­over re­gel­mä­ßig die vor­de­ren Plät­ze ein. Hier sind die fünf Män­gelzwer­ge un­ter den vier- bis fünf­jäh­ri­gen Ge­brauch­ten.

Au­di Q5: Das Mit­tel­klas­se-SUV aus In­gol­stadt lan­det im ak­tu­el­len Ran­king auf Rang drei, nur knapp hin­ter Por­sche 911 und Mer­ce­des BKlas­se. Le­dig­lich fünf Pro­zent zei­gen bei der Haupt­un­ter­su­chung er­heb­li­che Män­gel – trotz ei­ner weit über­durch­schnitt­li­chen mitt­le­ren Lauf­leis­tung von 84 000 Ki­lo­me­ter. Auch äl­te­re Bau­jah­re schnei­den noch her­aus­ra­gend ab, ein­zig die An­triebs­wel­le ist ge­le­gent­lich ein Grund für Rü­gen der Prü­fer.

Re­nault Cap­tur: Wäh­rend der Klein­wa­gen Clio in Sa­chen Qua­li­tät eher Mit­tel­maß ist, liegt sein hö­her ge­leg­ter Mo­dell­bru­der Cap­tur auf Top-Ni­veau. Mit ei­ner Män­gel­quo­te von 5,3 Pro­zent

bei der zwei­ten TÜV-Prü­fung liegt er nur knapp hin­ter dem Au­di, spult mit durch­schnitt­lich 44000 Ki­lo­me­tern aber auch deut­lich we­ni­ger Stre­cke ab. Aus­rei­ßer in der mehr als or­dent­li­chen Bi­lanz sind die Ach­sen, die ge­le­gent­lich un­ter der er­höh­ten SUV-Last äch­zen. Ein ty­pi­sches Pro­blem bei klei­nen und mitt­le­ren Cross­over.

Opel Mok­ka: Le­dig­lich 5,6 Pro­zent des zweit­kleins­ten Opel-SUV er­hal­ten bei der HU nicht so­fort die Pla­ket­te. Häu­fi­ger Grund da­für ist Öl­ver­lust an Mo­tor oder Ge­trie­be. An­sons­ten ist der noch un­ter Ge­ne­ral-Mo­tors-Re­gie ent­wi­ckel­te Mok­ka sehr so­li­de. Auch nach im Schnitt 58 000 Ki­lo­me­tern Fahrt und trotz sei­ner im Ver­gleich zu ei­ni­gen Kon­kur­ren­ten durch­aus kom­ple­xe­ren Tech­nik. Denn als ei­ner der we­ni­gen Mo­del­le sei­ner Klas­se gibt es ihn auch mit All­rad­an­trieb. Hon­da CR-V: Welt­weit ein Best­sel­ler, in Deutsch­land un­ter fer­ner lie­fen – an den

Qua­li­tä­ten des ja­pa­ni­schen Kom­pakt-SUVs kann es nicht lie­gen. Wenn der Hon­da beim TÜV Är­ger macht, dann eher we­gen ver­nach­läs­sig­ter War­tung als we­gen kon­struk­ti­ver Män­gel. Selbst das bei SUV no­to­risch schwa­che Fahr­werk gibt sich kei­ne Blö­ße. Dass es mit ei­ner Män­gel­quo­te von 5,9 Pro­zent „nur“für Platz vier reicht, liegt auch an der ver­gleichs­wei­se ho­hen Durch­schnitts-Lauf­leis­tung von 64000 Ki­lo­me­tern.

Mer­ce­des GLK: Das kan­ti­ge Mit­tel­klas­se-SUV ist nach der B-Klas­se der zweit­bes­te Mer­ce­des im Ran­king, teilt sich Rang vier im Cross­over-Ver­gleich (Män­gel­quo­te: 5,9 Pro­zent) mit dem Hon­da, über­trumpft die­sen bei der Lauf­leis­tung so­gar noch (75 000 Ki­lo­me­ter). Ech­te Schwä­chen tre­ten in den ers­ten fünf Jah­ren nicht zu­ta­ge. Un­ter den fünf hier ver­sam­mel­ten SUV ist er zu­dem gleich­zei­tig mit gro­ßem Ab­stand das bes­te Ge­län­de­au­to. SP-X

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.