Das Herz von Volks­wa­gen

Werks­füh­rung im VW-Stamm­werk und Au­to­stadt Wolfs­burg

Neue Osnabrucker Zeitung - Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, G - - SPORT REGIONAL -

WOLFS­BURG

Di­rekt am Mit­tel­land­ka­nal schlägt das Herz des Volks­wa­gen-Kon­zerns. Im VW-Stamm­werk Wolfs­burg ar­bei­ten rund 70 000 Be­schäf­tig­te auf ei­ner Flä­che von mehr als sechs Qua­drat­ki­lo­me­tern, was et­wa 910 Fuß­ball­fel­dern ent­spricht. Hier – in Eu­ro­pas größ­ter Au­to­mo­bil­fa­brik – lau­fen täg­lich 3800 Neu­fahr­zeu­ge vom Band. Ne­ben der Fahr­zeug­pro­duk­ti­on ist die Fer­ti­gung von Fahr­zeug­kom­po­nen­ten wie Cock­pits oder Ge­lenk­wel­len we­sent­li­cher Pro­duk­ti­ons­be­stand­teil.

Er­le­ben Sie mit OS-CARD on Tour die ein­zel­nen Pro­duk­ti­ons­schrit­te im VWStamm­werk am 11. Fe­bru­ar (Mon­tag) bei ei­ner Werks­füh­rung hautnah und schau­en Sie den Ar­bei­tern ent­lang der be­ein­dru­cken­den Pro­duk­ti­ons­stra­ße über die Schul­ter. Nach ei­nem ge­mein­sa­men Mit­tag­es­sen ha­ben Sie viel Frei­zeit, um die Au­to­stadt in­di­vi­du­ell zu ent­de­cken, denn an kaum ei­nem an­de­ren Ort lässt sich die Ge­schich­te des Au­to­mo­bils so leb­haft nach­voll­zie­hen wie hier. Ne­ben dem welt­weit größ­ten Aus­lie­fe­rungs­zen­trum be­sitzt die Au­to­stadt mit dem ZeitHaus das be­su­cher­stärks­te Au­to­mo­bil­mu­se­um der Welt. Oder Sie be­su­chen ei­nen der ins­ge­samt acht Mar­ken­pa­vil­lons, in de­nen die Kon­zern­mar­ken – u. a. Au­di, Por­sche oder Lam­bor­ghi­ni – ver­tre­ten sind. Al­le Ein­tritts­prei­se auf dem Ge­län­de und die Werks­füh­rung sind be­reits im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Mit der OS-CARD zahlen Sie in­klu­si­ve des ge­nann­ten Pro­gramms, des Mit­tag­es­sens, der Be­glei­tung durch ei­nen NOZ-Gast­ge­ber und der Fahrt im mo­der­nen Kom­fort­bus 89,90 Eu­ro, oh­ne OS-CARD 99,90 Eu­ro.

Zustie­ge am 11. Fe­bru­ar sind Salz­ber­gen (Bahn­hof ) und Os­na­brück (ZOB am Hbf.).

Fo­to: Au­to­stadt Gm­bH/Nils Hen­drik Mül­ler

Meist­be­such­tes Au­to­mo­bil­mu­se­um der Welt: das ZeitHaus.

Fo­to: NBTC/Adria­an Hots­ap­pel

Trägt den Bei­na­men „Klein Ams­ter­dam“: Has­selt. die Han­se­stadt ZWOL­LE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.