Plötz­lich mit Stan­gen zu­ge­schla­gen

Zwei Män­ner leicht ver­letzt, Au­to stark be­schä­digt

Neue Osnabrucker Zeitung - Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, G - - OSNABRÜCK - Hin

OS­NA­BRÜCK

Un­be­kann­te Tä­ter ha­ben am Sams­tag­abend of­fen­bar mit Stö­ckern oder Stan­gen zwei Män­ner in ei­nem Au­to at­ta­ckiert und das Fahr­zeug er­heb­lich be­schä­digt. Die Op­fer wur­den leicht ver­letzt.

Wie die Po­li­zei am Sonn­tag be­rich­te­te, er­eig­ne­te sich der Zwi­schen­fall am Sams­tag­abend an der Stra­ße Am Bahn­damm in der Klein­gar­ten­an­la­ge in der Gart­la­ge. Zwei 21 und 52 Jah­re al­te Män­ner woll­ten den An­ga­ben zu­fol­ge ge­gen 22.35 Uhr Zi­ga­ret­ten aus ih­rem et­wa in Hö­he der Hal­le Gart­la­ge ab­ge­stell­ten Nis­san Al­me­ra ho­len, als drei un­be­kann­te Personen, dar­un­ter ei­ne Frau, schwan­kend und laut grö­lend, aus Rich­tung Has­ter Weg kom­mend, an ihnen vor­bei­gin­gen.

Als die Män­ner we­nig spä­ter an ih­rem Pkw stan­den, kam das un­be­kann­te Trio plötz­lich zu­rück. Die zwei Män­ner aus dem Trio hat­ten nach Po­li­zei­an­ga­ben Stö­cker oder Stan­gen bei sich und schlu­gen un­ver­mit­telt auf den ab­ge­stell­ten, et­wa 17 Jah­re al­ten Wa­gen ein.

Dem Au­to­be­sit­zer und des­sen Be­glei­ter ge­lang es, in das Au­to ein­zu­stei­gen und den Mo­tor zu star­ten. Die bei­den Ran­da­lie­rer schlu­gen dar­auf­hin die Sei­ten­schei­ben ein und füg­ten den bei­den In­sas­sen leich­te Ver­let­zun­gen mit ih­ren Schlag­werk­zeu­gen zu. Schließ­lich konn­ten die bei­den Op­fer in ih­rem de­mo­lier­ten Pkw flüch­ten und die Po­li­zei be­nach­rich­ti­gen.

Ei­ne so­fort ein­ge­lei­te­te Fahn­dung nach den Schlä­gern im Um­feld des Tat­or­tes blieb er­folg­los. Un­klar ist nach Po­li­zei­an­ga­ben das Mo­tiv der Tä­ter. Un­ge­klärt ist auch, ob ei­ner der Schlä­ger ei­ne Schuss­waf­fe da­bei­hat­te. Er ha­be ei­nen Ge­gen­stand in der Hand ge­habt, der ei­ner Schuss­waf­fe äh­nel­te, sag­te ein Zeu­ge aus.

Die Frau soll um die 25 Jah­re alt und cir­ca 170 groß sein. Sie trug zur Tat­zeit schwar­ze, zum Zopf ge­bun­de­ne Haa­re.

Ein Tä­ter war nach Er­kennt­nis­sen der Po­li­zei im glei­chen Al­ter, hat­te auch schwar­ze Haa­re und trug ei­ne dunk­le Ja­cke. Sein Mit­tä­ter war et­wa Mit­te 30, trug ei­ne oran­ge­far­be­ne Ja­cke und ei­ne dunk­le Je­ans­ho­se. Al­le drei Personen wa­ren al­ko­ho­li­siert und hat­ten ei­nen dunk­len Teint. Wer Hin­wei­se in der Sa­che ge­ben kann, wird ge­be­ten, sich bei der Os­na­brü­cker Po­li­zei zu mel­den (Te­le­fon 05 41/3 27-31 03). Spe­ku­la­tio­nen, es ha­be sich möglicherweise um ei­ne Aus­ein­an­der­set­zung im Rot­licht­mi­lieu ge­han­delt, be­stä­tig­te die Po­li­zei am Sonn­tag nicht.

Fo­to: TV7News Fe­stim Be­qi­ri

Was ist da pas­siert? In der Gart­la­ge ha­ben Un­be­kann­te die­ses Au­to mit Stö­ckern oder Stan­gen at­ta­ckiert. Die In­sas­sen konn­ten flüch­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.