„Au­le Stadt – Nig­ge Stadt“

Mat­te­männ­ken zie­hen in Bram­sche ver­klei­det und ge­schminkt von Tür zu Tür

Neue Osnabrucker Zeitung - Wallenhorst - - REGION - Von Mar­cus Al­wes

Mit Ein­bruch der Dun­kel­heit zo­gen ges­tern die Mat­te­männ­ken wie­der durch die In­nen­stadt – und sam­mel­ten in den Ge­schäf­ten Sü­ßes ein, nach­dem sie zu­vor das tra­di­tio­nel­le Lied ge­sun­gen oder es als Ge­dicht auf­ge­sagt hat­ten. BRAM­SCHE „Wir kom­men aus Bram­sche, aus Qua­ken­brück, aus Badbergen, aus Kal­k­rie­se und aus Os­na­brück-Has­te“, ließ die ers­te Grup­pe in ei­nem wah­ren Stim­men­ge­wit­ter den Fra­ge­stel­ler wis­sen, „wir sind als Cli­que un­ter­wegs und je­des Jahr da­bei.“Den Mat­te­männ­ken-Lied­text konn­te das ge­schmink­te und ver­klei­de­te Dut­zend sehr si­cher. Und den ver­dien­ten Lohn – in Form von Scho­ko­la­de und Gum­mi­bär­chen – stri­chen die Kin­der nur zu ger­ne ein.

An­de­re Kids stan­den ih­nen un­ter­des­sen in nichts nach. „Wir sind das ers­te Mal in der In­nen­stadt un­ter­wegs“, be­rich­te­ten zwei der Jüngs­ten von ih­nen – die sechs­jäh­ri­ge Pia und ihr vier Jah­re al­ter Bru­der Til. Bei­de hat­ten zwar ih­re Oma als „Ver­stär­kung“mit­ge­bracht, doch das Lied des Brau­ches konn­ten sie schon pri­ma al­lei­ne vor­tra­gen, und das Fül­len der Sü­ßig­kei­ten­tü­te er­wies sich als ein Leich­tes.

In die­sem Jahr ha­ben es die Mat­te­männ­ken in Bram­sche üb­ri­gens rich­tig gut. Ges­tern zo­gen sie durch die Lä­den in der In­nen­stadt, heu­te ei­len sie dann am spä­ten Nach­mit­tag in den ver­schie­de­nen Orts­tei­len von Haus­tür zu Haus­tür.

Dann ist in der Dun­kel­heit auch das Mat­te­männ­kenLied wie­der zu ver­neh­men: „Mat­te­männ­ken go­he Mann/ de us ol­le wat gier­wen kann/ Ap­pel od­der Bie­ren/ Nör­te sind vögier­wen/ au­le Stadt – Pia nig­ge Stadt/ leewe Jung­frau giff us wat/ laut us nich tou lan­ge staun/ wi mört noch’ n Hüs­ken wie­der­gaun/ bet nau Briärmen/ do wült wi us’n bitt­ken wiärmen/ bet nau de nig­ge Stadt/ do stiärk’ t se us oll to­haup in­nen Sack.“. des ur­al­ten Mat­te­männ­ken-Brau­ches soll üb­ri­gens der hei­li­ge Mar­tin von Tour sein, der einst sei­nen Man­tel mit ei­nem Bett­ler teil­te.

Fotos: Mar­cus Al­wes

Als „Cli­que“mar­schier­ten die­se Kids aus Bram­sche, Has­te, Qua­ken­brück und Badbergen auch in die­sem Jahr durch die In­nen­stadt und die Fuß­gän­ger­zo­ne – und lie­ßen u. a. im BN-Kun­den­cen­ter ih­re Ta­schen mit Sü­ßem fül­len.

(r.) und ihr Bru­der Til wa­ren als kes­ses „Duo“un­ter­wegs. Na­mens­ge­ber

Zahl­rei­che Kin­der zeig­ten sich ver­klei­det und ge­schminkt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.