DIE TER­ROR­AN­SCHLÄ­GE VOM 13. NO­VEM­BER 2015

Neue Presse - - PANORAMA -

Der An­griff auf das Bat­a­clan-thea­ter war Teil ei­ner Se­rie von An­schlä­gen. An fünf ver­schie­de­nen Or­ten star­ben am Abend des 13. No­vem­ber 2015 130 Men­schen, mehr als 680 wur­den ver­letzt.

Zu­nächst gab es ei­ne De­to­na­ti­on am Sta­di­on Sta­de de Fran­ce wäh­rend ei­nes Freund­schafts­spiels zwi­schen Frank­reich und Deutsch­land. Das Spiel wur­de bis zum En­de wei­ter­ge­führt, um ei­ne Pa­nik zu ver­mei­den.

Kurz dar­auf fie­len Schüs­se in meh­re­ren Re­stau­rants, bei de­nen 39 Men­schen star­ben.

Zwi­schen­durch

gab es noch ei­ne zwei­te De­to­na­ti­on am Sta­de de Fran­ce. Die At­ten­tä­ter, die sich vor dem Sta­di­on in die Luft spreng­ten, woll­ten ver­mut­lich mit ei­ner Spreng­stoff­wes­te in das Sta­di­on ge­lan­gen.

Ein wei­te­rer Ter­ro­rist spreng­te sich in der Nä­he der Place de la Re­pu­bli­que in die Luft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.