ZUR PER­SON

Neue Presse - - PANORAMA -

Emi­ly Oli­via Leah Bl­unt wur­de 1983 in Lon­don ge­bo­ren, wo sie mit ih­ren drei Ge­schwis­tern auf­wuchs.

Wäh­rend ih­rer Schul­zeit am re­nom­mier­ten In­ter­nat Hurt­wood House wur­de sie von ei­nem Schau­spiel­a­gen­ten ent­deckt.

Mit 18 de­bü­tier­te sie un­ter an­de­rem ne­ben Ju­di Dench in dem Stück „The Roy­al Fa­mi­ly“am Lon­do­ner Thea­t­re Roy­al Hay­mar­ket.

Sechs­mal war sie bis­lang für den Gol­den Glo­be Award no­mi­niert, ein­mal er­hielt sie den Preis für ih­re Rol­le als bes­te Ne­ben­dar­stel­le­rin in „Gi­de­on’s Daugh­ter“.

Von 2005 bis 2008 war Bl­unt mit Jazz­sän­ger Micha­el Bu­blé li­iert , 2010 hei­ra­te­te sie ih­ren Schau­spiel­kol­le­gen John Kras­in­ski, mit dem sie 2014 und 2016 zwei Töch­ter be­kam.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.