Ge­ben Sie Ih­rem Job ei­ne Zu­kunft!

Neue Presse - - SPORT -

Das Kurs­an­ge­bot 2019 der Hand­werks­kam­mer Han­no­ver, das ab so­fort ge­bucht wer­den kann, ist jetzt on­li­ne. Das Port­fo­lio ist breit und um­fasst Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­te in den Be­rei­chen Tech­nik, Um­welt so­wie kauf­män­ni­sches und be­triebs­wirt­schaft­li­ches Wis­sen.

Fach­prak­ti­sches Know-how al­lein reicht heu­te nicht mehr aus, um in Hand­werks­be­trie­ben Kar­rie­re zu ma­chen. Wer ei­ne Füh­rungs­po­si­ti­on oder lei­ten­de Tä­tig­kei­ten an­strebt, der muss nicht nur sein tech­ni­sches Fach­wis­sen stets ak­tu­ell hal­ten, son­dern auch über kauf­män­nisch-be­triebs­wirt­schaft­li­ches Wis­sen ver­fü­gen. Auf dem Cam­pus Hand­werk der Hand­werks­kam­mer Han­no­ver fin­den Bil­dungs­in­ter­es­sen­ten al­les, was sie brau­chen, um im Hand­werk Kar­rie­re zu ma­chen.

Kauf­män­nisch-be­triebs­wirt­schaft­li­che Fort­bil­dun­gen und Stu­di­en­gän­ge bie­tet die Aka­de­mie des Hand­werks an. Da­bei nimmt der ei­gens für das Hand­werk ent­wi­ckel­te Stu­di­en­gang „Ge­prüf­te/r Be­triebs­wirt/in (HWO)“, den es jetzt auch als E-le­arning-maß­nah­me gibt, ei­nen be­son­de­ren Raum ein. Wie man mit grü­nem Know­how schwar­ze Zah­len schreibt, lernt man im Zen­trum für Um­welt­schutz der Hand­werks­kam­mer Han­no­ver, und im För­de­rungs- und Bil­dungs­zen­trum kann man sein tech­ni­sches Fach­wis­sen op­ti­mie­ren.

Das wich­tigs­te Kar­riere­ziel für jun­ge Hand­wer­ke­rin­nen und Hand­wer­ker ist nach wie vor der Meis­ter­brief. Wer ei­ne Füh­rungs­po­si­ti­on in ei­nem Hand­werks­un­ter­neh­men über­neh­men oder sich spä­ter ein- mal selbst­stän­dig ma­chen will, für den ist der Meis­ter­brief ge­nau das Rich­ti­ge. Meis­ter­vor­be­rei­tungs­kur­se in zehn ver­schie­de­nen Ge­wer­ken wer­den auf dem Cam­pus Hand­werk eben­falls an­ge­bo­ten.

Das kom­plet­te Kurs­an­ge­bot ist jetzt on­li­ne und kann ab so­fort ge­bucht wer­den. Gern wer­den Wei­ter­bil­dungs­in­ter­es­sier­te zu Lehr­gän­gen und För­der­mög­lich­kei­ten be­ra­ten. In­ter­es­sier­te wäh­len ein­fach die zen­tra­le Ruf­num­mer (05131) 7007-777 oder sen­den ei­ne E-mail an cam­pus­hand­[email protected]­no­ver.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.