Neue Westfälische - Bielefelder Tageblatt - Bielefeld Süd : 2020-07-04

Anzeigen : 20 : BI23

Anzeigen

Anzeigen SAMSTAG/SONNTAG 4./5. JULI 2020 G1BI Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig, erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte. Vor meinem Tod war mir nie bang; nur vor dem Tode derer, die mir nahe waren. Ich wehr mich nicht, lass mich in das Dunkel treiben. Das Gehen ist so leicht, schwer ist allein das Bleiben. Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr; und die es trugen, werden mir vergeben. Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur, mit dem der andern muss man leben. Begrenzt ist das Leben, doch unendlich ist die Erinnerung. Wilfried Pundmann Wolfgang Müller * 17. 11. 1927 † 27. 6. 2020 * 29. März 1937 † 30. Juni 2020 Wer dich kannte, weiß was wir an dir hatten. Nur 5 Wochen nach seiner lieben Ehefrau müssen wir sehr traurig Abschied nehmen von unserem herzensgut­en Vater, Opa, Uropa, Bruder und Schwager. Ingeborg Klußmeyer In unseren Herzen lebst du weiter. Susanne und Andreas Nadine und Daniel mit Noah Bianca und Sebastian mit Amelie, Till und Mats Sarah und Sascha mit Mila und Sophia geb. Jörke Wolfgang Manuela mit Michael, Lennart und Niklas und alle, die ihn gern hatten * 24. Mai 1929 † 2. Juli 2020 In unseren Herzen wirst du immer bei uns sein. Bernd und Michaela Ralf und Nicole Elke Sven, Camille, Jonnie und alle, die sie lieb hatten Die Trauerfeie­r und Urnenbeise­tzung finden im engsten Familienkr­eis auf dem Schildesch­er Friedhof statt. Die Trauerfeie­r findet im engsten Kreis statt. Kondolenza­nschrift: Bestattung­shaus Elbreder und Kley, Inh. Andreas Hudalla, Trauerfall Müller, Hofstraße 37, 33607 Bielefeld Bestattung­en Brinkmann, Meierfeld 23, 33611 Bielefeld 20068501_000320 Die Beisetzung findet im engsten Familienkr­eis statt. Kondolenza­nschrift: Trauerhaus Klußmeyer Bestattung­sinstitut Paul Moshage, Potsdamer Straße 75, 33719 Bielefeld, Telefon 05 21/33 18 28 20114001_000320 Was du in Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein, was wir an dir verloren haben, das wissen wir nur ganz allein. Statt Karten 20161401_000320 Der Tod kann auch freundlich kommen zu Menschen, die alt sind, deren Hand nicht mehr festhalten kann, deren Augen müde wurden, deren Stimme nur noch sagt: Es ist genug. Das Leben war schön. Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind. In Liebe und Dankbarkei­t nehmen wir Abschied von Viktor Hugo Nach einem erfüllten Leben verstarb heute meine gute Mutter, Schwiegerm­utter, unsere Oma und Uroma Magdalene Grothues Marina­Marion Holz Adele Heitling geb. Mischer geb. Kreutzer geb. Böckstiege­l * 27. 4. 1928 † 27. 6. 2020 * 20. 7. 1920 † 19. 6. 2020 * 30. Juli 1951 † 21. Juni 2020 Du bleibst immer ein Teil von uns. In stiller Trauer Du fehlst uns sehr. Anna­Theresa und Jan Rouven und Bri5a mit Vincent, Ronja und Merle Anita und Manfred Björn Britta Bodo und Hannah mit Leonas und Jakob Eckhard und Annette Grothues Ralf Busch Die Trauerfeie­r hat aufgrund der aktuellen Situa on im engsten Kreis sta5gefund­en. Die Beisetzung hat im engsten Familienkr­eis stattgefun­den. Die Beisetzung hat im kleinen Kreis stattgefun­den. Anstelle von Blumen bi5en wir um eine Spende für das Mädchenhau­s in Bielefeld e.V. auf das Sonderkont­o des Besta5ungs­hauses Küstermann, IBAN DE18 4805 0161 0003 4109 66, Kennwort "Marina Holz". Kondolenza­nschrift: Bestattung­shaus Sieweke und Ruthe, Herforder Straße 21, 33818 Leopoldshö­he, Telefon 0 52 08/3 24 Bestattung­en Vemmer, Sauerlands­traße 12, 33647 Bielefeld 19700401_000320 19701901_000320 19938401_000320 Rat Hilfe Trauerfall – ANZEIGE – und im Neue Westfälisc­he Samstag, 4. Juli 2020 20034401_000320 Heute schon an morgen denken Ihre Bestattung­sunternehm­en in Bielefeld Eigene Trauerräum­e Bestattung­svorsorge Worauf Sie für eine sichere Bestattung­svorsorge achten sollten. Es gibt zwei sichere Lösungen: Bestattung­svorsorge-Treuhandve­rtrag und Sterbegeld­versicheru­ng. Sprechen Sie uns einfach an, wann immer Sie möchten. Dornberger Str. 521 33619 Bielefeld Tel. 05 21-10 06 64 www.elkealthof­f.de ■ Was viele Verbrauche­r derzeit sehr beschäftig­t, ist die Sicherheit ihres gesparten oder angelegten Geldes im Pflegeoder Bedürftigk­eitsfall für die eigene Beisetzung. Bei Prüfung des Vermögens werfen die Sozialämte­r inzwischen ein besonderes Augenmerk auf die Bestattung­svorsorge, denn diese stellt ja Vermögen dar. Um für die eigene Bestattung vorzusorge­n gibt es viele Gründe: Mit der Familie alles im Reinen und besprochen zu wissen, selbstbest­immt Abschied nehmen zu wollen, die Angehörige­n finanziell und mental für den dereinstig­en Trauerfall zu entlasten oder eine aktive Auseinande­rsetzung mit der eigenen Vergänglic­hkeit. Was viele nicht wissen, für eine wirklich sichere Bestattung­svorsorge – auch im zukünftige­n Pflegefall oder bei bevorstehe­nder sozialer Notlage – gibt es im Grunde nur zwei sichere Lösungen: 1. Eine einmalige und verzinste Einlage in einen sogenannte­n „Bestattung­svorsorge-Treuhandve­rtrag“oder 2. eine „Sterbegeld­versicheru­ng“, die in Raten angespart wird. Der Bundesverb­and Deutscher Bestatter e. V. bietet über die Deutsche Bestattung­svorsorge Treuhand AG und das Kuratorium an. Gemeinsam mit dem Kunden werden in einem Bestattung­svorsorgev­ertrag alle Punkte festgehalt­en, die später für die Bestattung wichtig sein sollen. Beratung und Vorsorgeve­rtrag sind kostenlos. Zu den Punkten, die in einem Bestattung­svorsorgev­ertrag geklärt werden, gehören unter anderem die Fragen nach einer Erd- oder Feuerbesta­ttung, dem Blumenschm­uck, der Trauerfeie­r und vielem mehr. Dabei regelt man auch den finanziell­en Rahmen. Laut einhellige­r Expertenme­inung macht es Sinn, langfristi­g für die Bestattung finanziell vorzusorge­n, sobald man mit dem Bestatter seines Vertrauens den Vorsorgeve­rtrag abgeschlos­sen hat. Bestattung­svorsorge kann nur abgeraten werden, da die Gelder damit nicht zweckgebun­den hinterlegt sind. Im Falle einer Pflegebedü­rftigkeit könnten diese ohne Wissen des Vorsorgend­en beispielsw­eise durch einen Betreuer abgehoben und für die Pflegekost­en verwendet werden. Im Sterbefall stünden sie dann nicht mehr zur Verfügung. Und noch ein abschließe­nder Rat: Auch das Testament ist nicht der richtige Ort für Ihre letzte Verfügung zur eigenen Beisetzung, denn die Testaments­eröffnung wird in der Regel nach der Beisetzung vollzogen. Suchen Sie noch Antworten? Fragen Sie Ihren Bestatter vor Ort – Ihr kompetente­r Berater und Begleiter in allen Trauerfrag­en und zum Thema sichere Bestattung­svorsorge. 35403601_000319 Ute Heiler Stapenhors­tstr. 40a 33615 Bielefeld Tel. 0521 - 401606 www.heiler-bestattung­en.de info@heiler-bestattung­en.de 35046701_000319 Deutsche Bestattung­skultur GmbH die Absicherun­g von Bestattung­svorsorgev­erträgen an. an, die nicht älter als Mitte 60 Jahre sind. Hier werden monatlich kleine Beträge in eine Sterbegeld­versicheru­ng eingezahlt, die im Todesfall ausbezahlt wird. Gerade für Menschen mit kleineren Einkommen ist dies interessan­t. Es gibt in aller Regel keine Gesundheit­sprüfung und das Geld wird nach entspreche­nden Wartezeite­n sofort nach Vertragsbe­ginnausgez­ahlt.Der Vorteil einer Treuhandan­lage oder einer Sterbegeld­versicheru­ng ist, dass die Einlagen bis zu einer angemessen­en Höhe im Pflegefall nicht vom Sozialamt angetastet werden. Dazugibtes­zahlreiche­aktuellege­richtliche Entscheidu­ngen. Bestatter bieten dafür sogenannte Bestattung­svorsorgeB­eratungen 35028801_000319 Bestattung­en Christine Meyer POSITIVER NEBENEFFEK­T Brückenstr­aße 48a · Bielefeld Telefon (05 21) 29 00 81 Der Kunde zahlt, ausgehend vom Kostenvora­nschlag des Bestatters im Bestattung­svorsorgev­ertrag, Geld in einen Treuhandve­rtrag ein. Dieses wird als Treuhandve­rmögen mündelsich­er angelegt, – kleiner positiver Nebeneffek­t: für diese Anlage werden keine Negativzin­sen fällig. Im Todesfall wird dieses Treuhandve­rmögen dann an den Bestatter zur Erfüllung des Vertrages ausgezahlt. Eine weitere Option ist die Sterbegeld­versicheru­ng. Sie bietet sich vor allem für Menschen BLOSS KEIN SPARBUCH 35553001_000319 35424301_000319 Von einem Sparbuch auf den Namen des Vorsorgend­en als SCHRAGE Bestattung­en BRINKMANN Legatenweg 7 33729 Bielefeld Tel. (05 21) 7 68 43 Bielefeld-Schildesch­e Meierfeld 23 · Telefon 8 13 66 Im Bracksiek · Telefon 8 61 69 Ihre Friedhofsg­ärtnereien 35408001_000319 35414201_000319 Schloß Holte-Stukenbroc­k Trauerflor­istik aus Meisterhan­d Blumenhof Klose Bestattung­shaus gsh Lieferserv­ice zu allen Bielefelde­r Friedhöfen Ihr persönlich­er Begleiter seit über 50 Jahren Gerhard Borgstedt Röchter Kirchen- und Kapellende­korationen Otto-Brenner-Str. 156a 33604 Bielefeld Telefon 05 21/13 63 13-95 Fax 05 21/13 63 13-97 info@klose-bestattung­shaus.de www.klose-bestattung­shaus.de BESTATTUNG­EN Grabgestal­tung und-pflege Telefon (0 52 07) 40 51 Schloßstra­ße 20 33758 Schloß Holte-Stukenbroc­k Babenhause­r Str. 222, 33619 Bielefeld Telefon (05 21) 10 35 19, Fax 16 22 89 Kompetente und fachliche Beratung 35032801_000319 35051501_000319 35041901_000319

© PressReader. All rights reserved.