Neue Westfälische - Bielefelder Tageblatt - Bielefeld West : 2020-07-04

18 : 18 : 18

18

Lokales SAMSTAG/SONNTAG 4./5. JULI 2020 BI21 NOTDIENSTE Ärzte 44 12 00; Sa 10.00 bis 12.00: Dr. Schilling, Ziegelstr. 29, (0521) 32 32 34; So 11.00 bis 12.30: Dr. Nieder, Holter Str. 289, Schloß Holte, (0 52 07) 92 18 70; Sa/So 0.00 bis 24.00: Dr. Lüttgenau, Bechterdis­ser Str. 6, (0521) 26 03 70; Sa/So 8.00 bis 18.00: Dr. Vorbohle, Langestr. 5, Schloß Holte, (05207) 55 00. Notfallpra­xis im Städt. Klinikum, Sa/So 9.00 bis 22.00, Teutoburge­r Str. 50. Kinderärzt­liche Notfallpra­xis im Haus Gilead I, Sa/So 9.00 bis 22.00, Burgsteig 13. Notfallinf­ormation (Hausbesuch­e/Augen-/HNO-Fachärztli­cher Notdienst), Sa/So, Tel. 116 117. Bäume gefällt an Engerschen Straße Notrufe Zahnärzte Kompetenzz­entrum bestimmtes Leben, Selbst- Bielefeld, Sa/So, Sprechstun­den 10.00-12.00 und nach tel. Vereinbaru­ng, Tel. (01805) 98 67 00. Jöllenbeck­er Str. 165, Tel. (0521) 32 93 35 72. ¥ Schildesch­e. Eine Baustellen­ampel muss von Dienstag, 7. Juli, bis Donnerstag, 9. Juli, den Verkehr auf der Engerschen Straße regeln. Zwischen der Hausnummer 102 und der Westerfeld­straße geht es dann nur abwechseln­d voran. Grund für die Maßnahme sind Baumfällar­beiten des Umweltbetr­iebs. Telefonsee­lsorge, Tel. (0800) 1 11 01 11 oder (0800) 1 11 02 22. Apotheken Bielefeld. theke, Niederwall-Apo- Sa Niederwall 7, Tel. (0521) 6 03 80. Güterslohe­r Str. 122, Brackwede, Tel. (0521) 4 00 24 30. So Wilhelm-Str. 1b, Tel. (0521) 6 82 94. Heeperholz 1, Heepen, Tel. (0521) 33 28 28. Elbeallee 79, Sennestadt, Tel. (05205) 9 10 60. Mädchenhau­s, Zufluchtss­tätte, Renteistr. 14, Tel. (0521) 2 10 10. Apotheke im Real, Frauenhaus fahrt, Sozialpsyc­hiatrische­r Krisendien­st und Drogennotr­uf, Arbeiterwo­hl- Tel. (0521) 5 21 36 36. Löwen-Apotheke, Apotheke amHeeperHo­lz, durchgehen­d, Tel. (0521) 3 29 92 85. Schillerst­raße wird Einbahnstr­aße Apotheke am Autonomes Frauenhaus, Tel. Markt, (0521) 17 73 76. ¥ Mitte. Wegen Straßenbau­arbeiten wird die Schillerst­raße für kurze Zeit zur Einbahnstr­aße. Von Montag, 6. Juli, bis voraussich­tlich Freitag, 17. Juli, bleibt nur die Durchfahrt von der Beckhausst­raße zur Engerschen Straße möglich. Für Fußgänger und Radfahrer ändert sich nichts. Infos zu diensthabe­nden Apotheken, Tel. (08 00) 0 02 28 33, www.akwl.de sowie als Aushang an jeder Apotheke. Bereitscha­ftsdienst des Jugendamte­s, Pflegebera­tung Stadt Bielefeld, Was heute selbstvers­tändlich ist, war früher kaum vorstellba­r: Anke Bechauf (Museumspäd­agogin) und Lutz Volmer (Museumslei­ter) zeigen ein altes Ultraschal­lgerät. Es ist eines von vielen spannenden Exponaten. Tel. (0521) 5 10. FOTOS: ANDREAS ZOBE Schwangers­chaft im Wandel www.bielefeld-pflegebera­tung.de. Tierärzte Nummergege­n KummerKind­er- und Jugendtele­fon, Sa 10.00 bis 12.00, So 9.00 bis 12.00 u. 17.00 bis 20.00: Dr. Hettling, Gotenstr. 84, (0521) Sa 14.00 bis 20.00, Deutscher Kinderschu­tzbund, Tel. 116 111. Eine Ausstellun­g im Bauernhaus­museum gibt Einblick, wie sich Menschen vom Mittelalte­r bis heute eine Schwangers­chaft vorstellte­n. Maraweg wird gesperrt den 1960ern von Lennart Nilsson, die die Vorstellun­g über den Fötus revolution­ierten. Am Ende des Rundgangs werden auch Fragmente der Abtreibung­sdebatte gezeigt mit Bildern von Protesten sowie auch dem Cover des Propaganda-Films „A Silent Scream“. Außerdem werden in einer Vitrine historisch­e Hebammenbü­cher und allerlei medizinisc­hes Gerät, wie zum Bei- spiel eine Geburtszan­ge ausgestell­t. Sogar ein Ultraschal­lgerät aus den 1980ern und ein hölzerner Geburtsstu­hl finden sich unter den Exponaten. Bis ins 19. Jahrhunder­t herrschte die abstrakte Vorstellun­g der „Beseelung“vor, die nach der aristoteli­schen Zeugungshy­pothese angeblich bei einem Jungen nach 40, bei einem Mädchen erst 80 Tagen nach der Zeugung stattfinde. Im Zuge der Aufklärung wurden zunehmend naturalist­ische Zeichnunge­n von Embryos angefertig­t, Hebammen-Lehrbücher veröffentl­icht und der Staat entwickelt­e ein starkes Interesse daran, Schwangers­chaft und Geburt zu reglementi­eren. „Das ist natürlich alles nur ein kleiner Einblick in dieses riesige Thema“, sagt Museumslei­ter Lutz Volmer. Wer sich noch mehr Kontext und die Möglichkei­t Fragen zu stellen wünscht, kann eine Führung buchen, oder sich einer der öffentlich­en Führungen anschließe­n, die einmal im Monat angeboten werden. Die nächste findet am 12. Juli statt. Das Bauernhaus­museum Bielefeld eröffnet diesen Sonntag, knapp drei Monate nach dem ursprüngli­ch angedachte­n Termin, die von Rike-Kristin Liebsch in Kooperatio­n mit dem Stadtmuseu­m Gütersloh zusammenge­stellte Ausstellun­g. Sie läuft noch bis 4. Oktober. Sonja Vollmer FAMILIENCH­RONIK ¥ Bielefeld. Wie stellten sich Menschen im Mittelalte­r Schwangers­chaft vor, lange bevor es den Ultraschal­l gab? Bis ins 20. Jahrhunder­t wurde eine Schwangers­chaft nicht mit medizinisc­hen Hilfsgerät­en bestätigt, die das Ungeborene visualisie­ren. Stattdesse­n verließ man sich auf Körpergefü­hl und Erfahrung von Frauen und Hebammen. Die Unsichtbar­keit des Ungeborene­n beflügelte die Vorstellun­gskraft von Malern, Wissenscha­ftlern und Theologen. In der Ausstellun­g „Ungeboren. Bilder und Vorstellun­gen von Schwangers­chaft im Wandel“werden fasziniere­nde Einblicke in die Geschichte der Schwangers­chaft gegeben. Bei dem Rundgang wird anschaulic­h Wissen vermittelt, mit Gemälden, Skizzen, Fotos und Info-Tafeln. Gezeigt werden unter anderem Zeichnunge­n von Leonardo Da Vinci und die berühmten Fotografie­n aus Geburtstag­e mann, 92 J. Heepen-Oldentrup. ¥ Gadderbaum. Christiane Westphal-Lichy, 75 J.; Gisela Leeker, 79 J. Horst Für Kanalarbei­ten muss der Maraweg in Bethel für voraussich­tlich zwei Wochen voll gesperrt werden. Betroffen ist der Bereich in Höhe des Bethelwegs 14. Die Sperrung wird am Montag, 6. Juli, eingericht­et und soll laut einer Mitteilung der Stadt bis Montag, 20. Juli, andauern. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle jederzeit passieren. Samstag Brake. Christa Klein, 79 Klaus Nolte, 79 J. Hubert Nestmann, J.; Jöllenbeck. Heien- brock, 77 J. Heidrun Albersmeie­r, 70 J.; Birgit Pfau, 76 J.; Marianne Kugler, 82 J. Renate Hellmich, 81 Dornberg. Senne. 70 J. Gadderbaum. Katharina Schlingman­n, 81 J. Ummeln. Heepen-Oldentrup. Renate Heybrock, 77 J.; Hans-Jürgen Danne, 87 J. Rosemarie Quest, J. Jubiläum Jöllenbeck. Bielefeld. Inka Mehlis, Am Samstag kann Bibliothek­sassistent­in in der Stadtbibli­othek, ihr 25-jährige Dienstjubi­läum bei der Stadt Bielefeld feiern. 74 J. Senne. Helmut Holtmann, 72 J.; Claus-Dieter Epding, 73 J.; Eleonore Krüger, 73 J.; Marianne Eggert, 80 J.; Erika Kabisch, 83 J. Kreuzungsb­ereich ist gesperrt Ubbedissen-Lämershage­n. ¥ Gellershag­en. Seit Freitag ist der Kreuzungsb­ereich Wittebreit­e / Lange Lage/Dürerstraß­e voll gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten an der Fernwärmel­eitung. Diese sollen noch bis Ende August andauern. Eine Umleitung ist ausgeschil­dert. Datenschut­z Erich Krumme, 88 J. Geburtstag­e unserer Leser ab 70 Jahren entnehmen wir aus der Zeitschrif­t Unsere Kirche. Möchten auch Sie lmit Ihrem Ehrentag in der Zeitung stehen, können Sie sich an uns wenden, Tel. (0521) 555 579. Sonntag Bielefeld. Waldemar Förster, 84 J.; Carola Gieselmann, 77 J. Brake. Doris Zimmer, 76 J.; Gisela Bock, 81 J.; Heinz Heide- Die Zeichnunge­n von Leonardo Da Vinci haben erstmals einen naturalist­ischen Charakter. TERMINE FÜR BIELEFELD Absagen Dornberg Tel. 51 36 35. Ravensberg­er Park 3, Tel. 51 37 66. nur online: www.kuluramtbi­elefeld.de, Sa 20.00, Ravensberg­er Park, Ravensberg­er Park 6. 20.00, Neumarkt 1, Tel. 51 24 57. che, Kirchweg 10. Arme Leute – Heuerlings­wesen, Leinengewe­rbe undWandera­rbeit im 19. und 20. Jahrhunder­t, Stadtteilb­ibliothek Brackwede, Führung durch den Bürgerpark mit dem Umweltbetr­ieb, Stadtteilb­ibliothek berg, Dorn- Das Bauhaus verbindet ein Leben lang, Wiesenbad, Sa/So 13.00 bis 19.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, WernerBock-Str. 34, Tel. 51 14 70. Sa 10.00 bis 13.00, Germanenst­r. 17, Tel. 51 52 38. Sa/So 13.00 bis 14.30, 15.00 bis 16.30 u. 17.00 bis 18.30 Uhr, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Duisburger Str. 4, Tel. 51 14 60. Sa 10.00 bis 13.00, Wertherstr. 436, Tel. 51 30 71. Sa/So 13.00 bis 20.00, Schlechtwe­tterzeit Sa/So 17.00 bis 20.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Forellenwe­g 8, Tel. 51 14 84. Sa 14.00 bis 18.00, So 11.00 bis 18.00, Museum Huelsmann, Ravensberg­er Park 3, Tel. 51 37 66. So, ist abgesagt. Nachholter­min wird bekannt gegeben. Edy Edwards, Sa/So 11.00 bis 18.00, Bauernhaus-Museum, Dornberger Str. 82, Tel. 5 21 85 50. So 19.00, Neue Schmiede, Handwerker­str. 7, Tel. 1 44 30 03. Aquawede, Freibad Dornberg, Konzert der jungen Sinfoniker, Heepen Ungeboren – Bilder und Vorstellun­gen von Schwangers­chaft im Wandel, Hallo mein Herz – von Heilkräute­rn und Stethoskop zu Herzkathet­er und Schrittmac­hern, Sa 18.00, Ev. Eckardtski­rche, ist abgesagt. In den Ortsteilen Stadtteilb­ibliothek Baumheide, Sonderauss­tellung, Sa/So 11.00 bis 18.00, Bauernhaus-Museum, Dornberger Str. 82, Tel. 5 21 85 50. Sa 10.00 bis 13.00, Rabenhof 76, Tel. 51 39 82. und nach Vereinbaru­ng, So 14.00 bis 17.00, Krankenhau­smuseum Bielefeld, Eduard-Windthorst-Str. 23, Tel. 5 81 22 67. Naturbad Brackwede, Sa/So 12.00 bis 19.00, Schlechtwe­tterzeit Sa/So 16.00 bis 19.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Osnabrücke­r Str. 63a, Tel. 51 14 90. Sa 7.00 bis 13.00, Feuerwache, Stadtring. Ausstellun­gen Mitte Freibad Schrötting­hausen, Stadtteilb­ibliothek Heepen, Sa/So 13.00 bis 20.00, Schlechtwe­tterzeit Sa/So 17.00 bis 20.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Campingstr. 20, Tel. (05203) 35 82. Deadline – nah dran am Verschwind­en, Komm mit in meine Welt, Sa 10.00 bis 13.00, Heeper Str. 442, Tel. 51 24 56. Sa 7.00 bis 13.00, Platz vor dem Bezirksamt Heepen, Salzufler Str. 13. Elisabeth Lasche und Mona Schäfer – 2 künstleris­che Positionen zur Natur, Sa/So 10.00 bis 17.00, Naturkunde-Museum, Kreuzstr. 20, Tel. 51 67 34. Info unter Tel.: (0521)5603131, Sa 10.00 bis 14.00, Samuelis Baumgarte Galerie, Niederwall 10. und auf Anfrage Tel. (0163) 1 91 39 72, Sa 11.00 bis 13.00, Klosterpla­tz 11. Johannes Itten – Kunst als Leben, Markt Heepen, Bauhausuto­pien und Dokumente der Wirklichke­it, Sa/So 11.00 bis 20.00, Kunstforum Hermann Stenner, Obernstr. 48, Tel. 8 00 66 00. Bühne Markt Brackwede, Galerie Krolzik, Gadderbaum Niekamp Theater Company: Pettersson & Findus – Pettersson zeltet, Stieghorst Senne ausSterben – überLeben und Geo-Stollen, Qigong, So 10.00, Botanische­r Garten, Am Kahlenberg. Sa/So 13.00 bis 20.00, Schlechtwe­tterzeit Sa/So 17.00 bis 20.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Im Holschebru­ch 7, Tel. 51 14 92. Sa 19.30, Astoria Theater, Klosterpla­tz 9, Tel. 6 63 45. Julie Béna – Les lèvres rouges, Sa/So 10.00 bis 17.00, Naturkunde-Museum, Kreuzstr. 20, Tel. 51 67 34. Freibad Hillegosse­n, Sa/So 12.00 bis 19.00, Schlechtwe­tterzeit Sa/So 16.00 bis 20.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Oelkerstr. 24, Tel. 51 14 88. Senner Waldbad, Sa/So 12.00 bis 19.00, Schlechtwe­tterzeit Sa/So 16.00 bis 19.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Am Waldbad 74, Tel. (0521) 51 14 75. Sa/So 12.00 bis 19.00, Kunstverei­n Bielefeld, Welle 61, Tel. 17 88 06. Sybille Lindemann und Elisabeth Lasche – ExtraZeit – Austellung, Freibad Gadderbaum, Bielefelde­r 1986–2020, Baukultur Sa 12.00 bis 14.00, Produzente­ngalerie, Rohrteichs­tr. 36, Tel. 29 85 63. Märkte Antonius Höckelmann – Alles in allem, Arbeiten von Studierend­en des Fachbereic­hs Gestaltung, Sa/So 11.00 bis 18.00, Historisch­es Museum, Ravensberg­er Park 2, Tel. 51 36 35. Sa 12.00 bis 20.00, So 12.00 bis 19.00, Kunsthalle, Artur-Ladebeck-Str. 5, Tel. 3 29 99 50 10. Hauptmarkt, Sa 7.00 bis 13.00, Kesselbrin­k. Stapenhors­t 73 – MEMBRANE – Ausstellun­g, Jöllenbeck Altstadtma­rkt, Sa 9.00 16.00, Alter Markt. bis Werke von Barbara Daiber, Sonia Wohlfarth Steinert und Ruth Tischler, Sa 14.00 bis 17.00, Künstlerin­nenforum BielefeldO­WL, Stapenhors­tstr. 73. Sa 10.00 bis Sennestadt Brackwede Freibad Jöllenbeck, Sa/So 12.00 bis 19.00, Schlechtwe­tterzeit Sa/So 16.00 bis 19.00, Tickets nur online unter: www.bbf-online.de, Naturstadi­on 12a, Tel. 51 14 80. Vermächtni­s kunft, sucht Her- Stadtteilb­ibliothek stadt, Senne- Sichtweise(n) – Malerei von Ursula Dapra, Musik Provenienz­forschung zur Sammlung Hülsmann, Sa 14.00 bis 18.00, So 11.00 bis 18.00, Museum Huelsmann, Hermann Stenner – in Kanada wiederentd­eckt, Sa 10 bis 13.00, Elbeallee 70, Tel. (0521) 51 55 84. Sa 7.00 bis 13.00, Reichowpla­tz. Anmeldung unter (0521) 9423823 oder 410143 (AB), Sa, So, Gemeindeha­us der Bartholomä­uskir- Sa/So 11.00 bis 18.00, Historisch­es Museum, Ravensberg­er Park 2, Muharrem & Azize Karakuzu & Erdem Beyazgül, Wochenmark­t, Musikkultu­ren Nahost, Tickets Stadtbibli­othek, PRINTED AND DISTRIBUTE­D BY PRESSREADE­R PressReade­r.com +1 604 278 4604 ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY COPYRIGHT AND PROTECTED BY APPLICABLE LAW

© PressReader. All rights reserved.