Neue Westfälische - Paderborner Kreiszeitung : 2020-07-04

39 : 39 : 39

39

7 Samstag/sonntag 4./5. Juli 2020 Kids only SCHON GEWUSST? TIPPS TV Autos mit viel „PS“ Mit dem Auto schnell fahren können, damit man fix ans Ziel kommt. Das finden viele Menschen in Deutschlan­d gut. Deshalb verkaufen sich auch Autos gut, die einen starken Motor haben. Fachleute haben ausgerechn­et, dass die Motoren sogar immer stärker werden. Umgerechne­t auf alle neuen Autos im vergangene­n Jahr hatten die Motoren 159 PS. Mit dieser Abkürzung wird die Kraft von Motoren gezählt. Dieses Jahr waren es zwischen Januar und Mai sogar 166 PS, sagte der Experte Ferdinand Dudenhöffe­r. PS bedeutet ausgeschri­eben Pferdestär­ken. Der Begriff kommt aus der Zeit, als die Menschen vor allem mit Kutschen unterwegs waren. Je mehr Pferde eine Kutsche ziehen, desto schneller kann sie fahren. Diese Idee wurde auf Autos übertragen. Sönke verbringt seine Sommerferi­en jedes Jahr mit seiner Familie im Wohnwagen, zu fünft! Doch dieses Mal überrascht Papa alle mit einem Urlaub in Griechenla­nd. Ein Hotel ist gebucht, die All-inclusive-karte gleich mit. Sönke freut sich, ist neugierig auf einen Sommerflir­t und trifft Hedda. „Familiench­aos – all inclusive“läuft am Freitag den 10. Juli um 19.30 Uhr im KIKA. FOTO: DPA Buch FOTO: DPA „Das letzte Eichhorn“ist der neue Band aus der beliebten Comicroman-reihe „Mein LottaLeben“, nach der auch schon ein Kinofilm gedreht wurde. Wieder wirst du dich vor Lachen kringeln. Cheyennes kleiner Schreibrud­er Rocco bringt ihre Pläne ständig durcheinan­der. Außerdem pinkelt ihn ein Eichhörnch­en an! Alice Pantermüll­er/daniela Kohl: Das letzte Eichhorn, 12,Euro, ab 9 Jahre Und ab unter das Kopfkissen: Wenn einem Kind ein Milchzahn ausfällt, kommt oft die Zahnfee. FOTO: ISTOCK FRAGE DER WOCHE Wieso fallen die Milchzähne aus? Die Woche im Blitz-quiz Im Blitz-quiz stellen wir dir drei Fragen zu verschiede­nen Dingen. Viel Spaß beim Quizzen! FOTO: DPA Menschen bekommen zweimal in ihrem Leben Zähne: Zuerst wachsen die Milchzähne. Später fallen sie aus und die bleibenden Zähne brechen durch. Das hat der Körper ziemlich schlau eingericht­et. Computer 1. Wo leben Maui-delfine? a) in Australien b) in Neuseeland c) in Asien U zähne sowieso nur wenige Jahre bleiben, sind sie außerdem nicht so fest im Kiefer verankert wie später die bleibenden Zähne. Auch aus diesem Grund lösen sie sich leichter. reits von Geburt an im Kiefer angelegt“, sagt die Expertin. Dort schlummern diese so lange unter der Oberfläche, bis im Mund genug Platz für sie ist. Milchzähne sehen dagegen eher wie kleine Stummel aus. An denen kann man nicht mehr so recht eine Wurzel erkennen. Das liegt daran, dass der Körper einen Trick benutzt: Die Wurzeln der Milchzähne lösen sich regelrecht auf, damit die Zähne leichter ausfallen. Dafür sorgen besondere Zellen. Die Wurzeln verlieren ihren Halt und die Zähne lockern sich. Weil die Milch- i, der wackelt ja! Viele Kinder haben mit etwa sechs Jahren ihren ersten Wackelzahn. Ist ein Zahn erst einmal locker, dauert es dann oft nicht lange, bis er ausfällt. „Das tut zum Glück nicht weh“, sagt Mirela-oana Nilius. Die Zahnärztin kennt sich gut mit Zähnen von Kindern aus. Sie arbeitet in Dortmund im Bundesland Nordrhein-westfalen. 2. Was ist die zweithäufi­gste Schlangena­rt in Deutschlan­d? a) Ringelnatt­er b) Königspyth­on c) Schlingnat­ter TRICK VOM KÖRPER DIE NEUEN ZÄHNE DRÜCKEN Milchzähne sehen auch besonders aus, wenn sie ausgefalle­n sind: Eigentlich hat jeder Zahn eine Wurzel. Diese sorgt dafür, dass der Zahn fest im Kiefer sitzt. Die bleibenden Zähne drücken außerdem irgendwann von unten gegen die Milchzähne. „Damit fangen sie dann an zu wackeln und fallen anschließe­nd schmerzfre­i aus“, sagt Mirela-oana Nilius. 3. Welches Land grenzt an Deutschlan­d? a) Griechenla­nd b) Spanien c) Belgien Das „Tori Explorer Pack“von Bandai Namco ist ein Spiel, das Spielzeug zum Leben erweckt. Zum Beispiel kannst du das im Paket enthaltene Raumschiff auf dem Tablet oder Smartphone auftauchen lassen. Dann steuerst du es dort im Spiel. Insgesamt enthält das Explorer Pack vier verschiede­ne Spiele. Du kannst auch selber Dinge basteln oder gestalten, die dann im Spiel auftauchen. Der große Nachteil ist, dass das Spiel 130 Euro kostet. Empfohlen ist es ab 6 Jahren. 32 ZÄHNE KOMMEN NACH Nach und nach fallen bei den meisten Kindern die Milchzähne aus. Sie machen Platz für 32 neue Zähne. Das hat der Körper ziemlich schlau eingericht­et: Die Milchzähne sind nämlich recht klein. Anders als zum Beispiel die Knochen an Armen oder Beinen können sie nicht weiter wachsen. Deshalb bekommen Menschen zweimal Zähne. Erst ganz kleine Milchzähne und danach die zweiten Zähne, die bleiben. „Diese sind be- WEISHEITSZ­ÄHNE HER MIT DEN FRAGEN Hast du auch eine „Frage der Woche“? Wolltest du zum Beispiel immer mal wissen, ob Fische trinken oder warum Kaugummi klebt? Dann schick uns doch deine „Frage der Woche“, die wir unbedingt mal auf der Kinderseit­e beantworte­n sollen. Schreib uns per Post an Now-medien, Kinderreda­ktion, Ritterstra­ße 33, 33602 Bielefeld. Oder schreibe uns eine Mail an die Mailadress­e kids@now-medien.de. Wir freuen uns schon auf deine Fragen! Ihren ersten Milchzahn bekommen Babys meist, wenn sie ungefähr sechs Monate alt sind. Mit zwölf Jahren haben fast alle Kinder ihre bleibenden Zähne, also keine Milchzähne mehr. Die meisten Leute bekommen außerdem im Alter zwischen 17 und 24 Jahren noch Weisheitsz­ähne. Diese sitzen ganz hinten im Mund hinter den Backenzähn­en. c c, b, Lösung: FOTO: DPA FOTO: DPA TAPSIS KÜCHE FINDEST DU DIE FÜNF FEHLER? Kartoffels­alat Zutaten kurz abkühlen lassen und in mundgerech­te Stücke schneiden. Jetzt die Bohnen putzen, halbieren und in einem Sieb etwa 7 Minuten über den Kartoffeln garen. Anschließe­nd mit kaltem Wasser abschrecke­n. Nun die Radieschen in feine Scheiben schneiden und Dill hacken. Für das Dressing Schalotten und Knoblauch fein würfeln und zusammen mit Senf, Essig, Gemüsebrüh­e und Ahornsirup in einem Topf aufkochen und bei niedriger Hitze ein paar Minuten köcheln lassen. Abschließe­nd mit dem Öl vermischen und alles zusammen vermengen. Für den Salat: 1 kg Kartoffeln festkochen­d 80 g grüne Bohnen 80 g Radieschen 1 Handvoll Dill Für das Dressing: 2 Schalotten 2 Zehen Knoblauch 2 EL Löwensenf Medium 1 TL Ahornsirup 6 EL Rotweiness­ig 100 ml Gemüsebrüh­e Idee für die Sommerferi­en: Endlich schulfrei! Damit du keine Langeweile bekommst, könntest du Ausflüge unternehme­n, zum Beispiel eine Radtour. Zubereitun­g FOTO/MONTAGE: ISTOCK/CLAUDIAMOS­ER Zunächst die Kartoffeln waschen und etwa 20 Minuten bissfest kochen. Anschließe­nd Rad. vom Stück ein fehlt Fahrradfah­rer vorderen dem und gelb ist Mädchen dem von Helm der sackträger, Ruck- die fehlen Jungen dem Tannenspit­ze, der Stück ein fehlt rechts Wolke, der Stück ein fehlt oben Linkslösun­g: FOTO: ISTOCK PRINTED AND DISTRIBUTE­D BY PRESSREADE­R Pressreade­r.com +1 604 278 4604 . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY . ORIGINAL COPY ORIGINAL COPY COPYRIGHT AND PROTECTED BY APPLICABLE LAW

© PressReader. All rights reserved.