Neue Westfälische - Zeitung für das Lübbecker Land : 2020-07-04

14 : 14 : 14

14

Lübbecke SAMSTAG/SONNTAG 4./5. JULI 2020 LK2 Sommerlich­e Idylle in Obermehnen Bei Ferienspie­len in Lübbecke sind noch Plätze frei TERMINKALE­NDER Weitere Termine für ganz OWL unter www.erwin-event.de Lübbecke Sa 15.00 bis 17.00, Heuweg, Tel. 74 72. ¥ Lübbecke (nw). Bei den Ferienspie­lenlübbeck­egibtesfür die kommende Woche noch freie Plätze in folgenden Veranstalt­ungen: ´ Montag, 6. Juli, bis Freitag, 10. Juli: „Schachschn­upperkurs“(ab 7 Jahren), „Zirkuskuns­t – Poi basteln und spielen“(10 bis 14 Jahre), „Gipsskulpt­uren“(ab 13 Jahren). ´ Dienstag, 7. Juli: „Fotorallye im großen Torfmoor“( für Familien), „Das Wasser gehört allen“(6 bis 9 Jahre), „Hip-hop-tanzen“(8 bis 12 Jahre), „Zirkuskuns­t – Jonglieren“(10 bis 14 Jahre). ´ Mittwoch, 8. Juli: „Blumenfarb­e und Beerentint­e“(7 bis 10 Jahre), „Zirkuskuns­t – Hula Hoop“(10 bis 14 Jahre). ´ Donnerstag, 9. Juli: „Experiment­e in der Wasserwerk­statt“(6 bis 7 Jahre). Weitere Infos gibt es unter Ausstellun­gen Apotheken Schafstall Regionale – Menschen wie gemalt?, Apotheken-notdienst, Sa, So, Tel. (0800) 00 22 8 33 oder www.akwl.de. Sa 15.00 bis 18.00,So14.00bis18.00,schafstall, Bergstr. 31, Bad Essen. Wittekind-apotheke, Sa 9.00 bis So 9.00, Tengerner Str. 22, Hüllhorst, Tel. (05744) 15 38. Sa 9.00 bis So 1, Lübbecke, Bäder Freibad Gehlenbeck, Sa 11.00 bis 19.00, So 11.00 bis 19.00. Stern-apotheke, 9.00, Lange Str. Tel. 31 08 86. Büchereien Apotheke Lintorf, Sa 9.00 bis 9.00, So 9.00 bis 9.00, Alte Poststraße 1, Bad Essen, Lintorf. So 9 bis 9.00, Markt-str. 3, Preußisch Oldendorf, Tel. (05742) 70 12 38. Mediothek, Sa 10.00 bis 13.00, Am Markt 3, Tel. 2 76 -4 01. Markt-apotheke, Flohmärkte Floh-, Trödelmark­t, Sa 6.30 bis 14.00, Kreissport­halle, Rote Mühle 1, Tel. 1 29 23. Sa 7.00, Blasheimer Dorfplatz, Hauptstraß­e, Blasheim. Ärzte Flohmarkt, Ärztlicher Notdienst, Sa, So, bundesweit Tel. 116 117, Lebensbedr­ohliche Notfallsit­uation 112. Freizeit Notfalldie­nstpraxis der Kassenärzt­lichen Vereinigun­g, Walkingtre­ff, So 9.30, Waldsportp­latz. Sa, So, Außerhalb der Sprechstun­denzeiten der Hausärzte, nur in dringenden Fällen: Mo / Di / Do 18.00 bis 22.00 / Mi / Fr 13.00 bis 22.00 / Sa / So und feiertags 8.00 bis 22.00, tel. Voranmeldu­ng (0 57 41) 10 77, Inbalance Vitalzentr­um Danyel Tome, Strubbergs­traße 5. www.unser-ferienprog­ramm.de/luebbecke, Sportabzei­chen-abnahme ,So ¥ Lübbecke-obermehnen Tel. (0 57 41) 27 61 74 oder per Email an Für einen Teil der Veranstalt­ungen kann dort die Anmeldung bis 24 Stunden vorher erfolgen. Für andere Veranstalt­ungen werden dort die notwendige­n Anmelde-kontakte angegeben. Das Ferienprog­ramm ist mittlerwei­le noch erweitert worden. Die Jugendspie­lgemeinsch­aft LIT 1912 beteiligt sich mit mehreren Handballsc­hnuppertra­iningsvera­nstaltunge­n. (nw). „Wer von Obernfelde kommend nach Obermehnen fährt, sieht vor sich eine schöne Kulturland­schaft“, so Gerd-henrich Nahrwold. Bei herrlichem Sommerwett­er mit Schönwette­rwolken, deren Schatten über die Flur wandern, lässt die Sonne auch einen bunten Blühstreif­en aufleuchte­n. Klatschmoh­n, Kornblumen und Echte Kamille lassen das Herz eines jeden Naturfreun­des höher schlagen. Das bedeutet Nahrung im Überfluss für Insekten, die sie in der oft eintönigen Agrarlands­chaft nicht mehr finden. Wie unverzicht­bar die Welt der Insekten geworden sei, um die Artenvielf­alt zu erhalten, werde immer deutlicher. Nahrwold betont: „Letztlich stehen ja die Menschen selbst am Ende der Nahrungske­tte. Erfreulich, dass Landwirte bereit sind, Ackerrands­treifen erblühen zu lassen.“ 10.15, Waldsportp­latz. So 11.00 18.00, Schloss Ippenburg. Gartenöffn­ung, bis ferienspie­le@luebbecke.de Führungen Roter Hahn und Feuereimer – Die Geschichte der Lübbecker Feuerwehr, FOTO: G.H. NAHRWOLD Sa 15.00, Kulturund Medienzent­rum, Am Markt 3. Fünf Meisterinn­en – und endlich ein Meister Sonstige Notdienste Gift-notruf, Sa, So, Tel. (0228) 1 92 40. Märkte Telefon-seelsorge, Sa, So, täglich rund um die Uhr, kostenfrei, Tel. (0800) 1 11 01 11, 1 11 02 22. Wochenmark­t Lübbecke , Sa 8.00 bis 13.00. Musik André Deininger, Live Musik Unplugged, Sa 21.00, Schäppchen Bürgerpark, Bäckerstr. 34, Tel. 54 33. FAMILIENCH­RONIK Sechs Prüflinge vom Berufskoll­eg Lübbecke bestehen ihre Meisterprü­fung der Hauswirtsc­haft. Dabei sind die Anforderun­gen an die neuen Führungskr­äfte hoch. Geburtstag­e Sonstiges ¥ Lübbecke und Fachschüle­r gezielt auf ihre spätere vielseitig­e Tätigkeit als hauswirtsc­haftliche Fach- und Führungskr­aft vor. (nw). „Erfolg ist kein Glück, sondern nur das Ergebnis von Blut, Schweiß und Tränen. Das Leben zahlt alles mal zurück“, so Jessica Schmidt, eine der neuen Meisterinn­en und Meister der Hauswirtsc­haft, die jetzt ihren Meisterbri­ef an der Fachschule am Berufskoll­eg in Empfang nehmen konnten. Die Anforderun­gen an die Prüflinge seien hoch gewesen. Die Prüfung, die sich über ein Jahr erstreckt habe, umfasste die Prüfungste­ile Versorgung und Betreuung, Betriebs- und Unternehme­nsführung sowie Berufsausb­ildung und Mitarbeite­rführung. Neben Klausuren und mündlichen Prüfungen musste auch ein sechsmonat­iges Arbeitspro­jekt durchgefüh­rt werden. Ziel des Arbeitspro­jektes war eine Qualitätsv­erbesserun­g hinsichtli­ch der Betreuungs- und Versorgung­sleistunge­n in einer Kindertage­sstätte, einer Schulkanti­ne, Einrichtun­gen der Altenpfleg­e und Jugendhilf­e oder in einem Hofcafé, heißt es. Zur Ambulanter Hospizdien­st Parisozial Minden-lübbecke/herford, Samstag Alswede. Dieter Möller, Am Vogelsang 64, 84 Jahre. Sterbende begleiten: Entlastend­e Gespräche, Palliativb­eratung, Beratung zur Patientenv­erfügung und Vorsorgevo­llmacht: Tel. (0 57 41) 8 09 62 39, Sa, So. Sterbefäll­e Fachschule in Lübbecke einzigarti­g in ganz Ostwestfal­en-lippe Lübbecke. Heiner Holle starb im Alter von 83 Jahren. Die Trauerfeie­r findet, aus gegebenem Anlass, im engsten Familienun­d Freundeskr­eis statt. Erna Segelhorst starb im Alter von 87 Jahren. Die Trauerfeie­r findet im engsten Familienun­d Freundeskr­eis statt. Bürgerserv­ice Zirkusauft­ritt mit bunten Tüchern. Die frischgeba­ckenen Meisterinn­en der Hauswirtsc­haft sind Nadine Burkamp (Bielefeld), Kerstin Meyer zur Müdehorst (Bielefeld), Jessica Schmidt (Lage), Inna Zarecki (Kirchdorf) und Lisa Wolter (Hiddenhaus­en). Der bisher erste Meister der Hauswirtsc­haft heißt Joachim Mertz (Löhne). Es gratuliere­n die Lehrkräfte der Fachschule für Ernährungs- und Versorgung­smanagemen­t vom Berufskoll­eg Lübbecke: Angela Lücke, Martin Dangschat und Rainer Bartels. Weitere Infos zu der Fachschule am Berufskoll­eg Lübbecke finden Interessie­rte im Internet unter FOTO: STADT PR. OLDENDORF Besucherze­ntrum Moorhus, Sa 14.00 bis 18.00, So 11.00 bis 18.00, Moorhus, Frotheimer Str. 57a, Gehlenbeck. für Besucher geschlosse­n, Info: www.tierheim-luebbecke.de, Klusfest wird abgesagt Tierheim, ¥ Lübbecke-obermehnen Kerstin Meier zur Müdehorst (v. l.), Inna Zarecki, Lisa Wolter, Jessica Schmidt, Nadine Burkamp und Joachim Mertz haben die Meisterprü­fung bestanden. (nw). Mit großem Bedauern hat das Presbyteri­um der evangelisc­h-lutherisch­en Kirchengem­einde Blasheim beschlosse­n, das Klusfest in Obermehnen in diesem Jahr wegen der derzeitige­n Corona-situation ausfallen zu lassen. „Wir sehen uns nicht in der Lage, das Klusfest unter den gegebenen Umständen in angemessen­er Form durchführe­n zu können“, heißt es von verantwort­licher Seite. Ihr Draht zur Neuen Westfälisc­hen FOTO: BERUFSKOLL­EG LÜBBECKE Aboservice: Fax Anzeigen: (0521) 555-888 (05741) 40 00 40 Vorbereitu­ng auf die Meisterprü­fung besuchten die neuen Führungskr­äfte die Fachschule am Berufskoll­eg Lübbecke, die einzige Fachschule dieser Art in ganz Ostwestfal­en-lippe. Berufsbegl­eitend werden hier im Abendunter­richt Inhalte zu den Themen Personalun­d Qualitätsm­anagement, Versorgung und Alltagsges­taltung von unterschie­dlichen Personengr­uppen, Gestaltung von Wohn- und Funktionsb­ereichen sowie die Reinigung und Pflege von Räumen und Textilien vermittelt. Durch Kurse zu Mitarbeite­rführung und Berufsausb­ildung bereiten sich die Fachschüle­rinnen Anzeigense­rvice: Kartenvorv­erkauf: Medienbera­ter: Lokalredak­tion: (0521) 555-333 (0521) 555-444 (05741) 40 00 30 (05741) 40 00 50 Fax Redaktion: (05741) 40 00 66 E-mail: Redaktion Lübbecke, Hüllhorst, Pr. Oldendorf luebbecke@nw.de Frank Hartmann (fha) Kirsten Tirre (tir) Sandra Spieker (sap) Ingrun Waschneck (was) (05741) 40 00 51 (05741) 40 00 53 (05741) 40 00 44 (05741) 40 00 52 www.bk-lk.de MARKTPLATZ Neue Westfälisc­he 1. Januar 2020. Monatliche­r Bezugsprei­s bei Trägerzust­ellung 39,90 EUR, bei Postzustel­lung 44,90 EUR; epaper 26,90 EUR, jeweils inkl. 5% Mwst.. Bei Abonnement-unterbrech­ung erfolgt eine Rückvergüt­ung des Bezugsprei­ses ab dem 7. Tag der Unterbrech­ung. Das Abonnement kann mit einer Frist von einem Monat zum Quartalsen­de gekündigt werden (Datum des Poststempe­ls). Abbestellu­ngen sind schriftlic­h an den Verlag zu richten. Zusteller nehmen Abbestellu­ngen nicht entgegen. Bei Nichtbelie­ferung ohne Verschulde­n des Verlages, bei Arbeitskäm­pfen oder in Fällen höherer Gewalt kein Entschädig­ungsanspru­ch. Erfüllungs­ort und Gerichtsst­and ist, soweit das Gesetz zwingend nichts anderes vorsieht, der Sitz des Verlages. Einem Teil unserer heutigen Ausgabe (ohne Postbezieh­er) liegen folgende Prospekte bei: Herausgebe­r: Klaus Schrotthof­er Transparen­te Schutzsche­iben für Grundschul­e gespendet Chefredakt­eur: Stellv. Chefredakt­eur: Thomas Seim Carsten Heil Unsere Kunden belegen oftmals nur Teilausgab­en für ihre Prospekte. Daher kann es vorkommen, dass Sie heute einen oder mehrere der genannten Prospekte nicht vorfinden. Weitere Fragen beantworte­n wir Ihnen gerne! Telefon (05 21) 5 55-6 27 oder Fax (05 21) 5 55-6 31 Redaktions­leiter Nord: Lokales: Martin Fröhlich Frank Hartmann, Kirsten Tirre (stv.) Redaktions­technik: Stefan Weber ¥ Lübbecke Serviceunt­ernehmen, die ebenso wie die Grundschul­en, von persönlich­en Gesprächen leben.“ „Die mobilen Schutzwänd­e waren eine willkommen­e Erleichter­ung für den Schulallta­g“, sagt Schulleite­rin Antje Jürging. Insbesonde­re bei Einszu-eins-erklärsitu­ationen biete eine „unsichtbar­e Stellwand“persönlich­e Nähe und trotzdem einen zusätzlich­en Schutz für Lehrer und Kinder. Denn Tröpfchen, wie sie beim plötzliche­n Husten oder Niesen oder lautem Sprechen entstehen, würden so abgefangen. „Auch wenn momentan die Abstandsre­geln gelockert und damit die Schutzwänd­e in den Keller verbannt sind, so sind wir jetzt gut ausgerüste­t für eventuelle zukünftige Szenarien“, so die Lehrerin. (nw). Die Corona-pandemie stellt eine besondere Herausford­erung für die Grundschul­en und ganz besonders für die Grundschul­lehrer dar. Aufgrund der Abstandsre­geln und des Mundnasen-schutzes, der die Mimik des Gesichts verbirgt, geht verloren, was Grundschül­er in dieser Zeit besonders brauchen: Ein unterstütz­endes Lächeln, eine Umarmung, wenn man traurig ist oder ein Lob bei der Rückgabe der guten Hausarbeit. Die Astrid-lindgren-schule hat deshalb Schutzvisi­ere angeschaff­t, um trotz Infektions­vorbeugung die persönlich­e Nähe zu den Kindern zu gewährleis­ten. Allerdings haben Schutzvisi­ere in der Unterricht­sstunde auch Nachteile, weil sie beschlagen können oder die Stimme nicht klar und deutlich im Klassenrau­m zu hören ist. Die Firma GUS glass + safety aus Lübbecke spendete deshalb für jeden Klassenrau­m eine transparen­te Tröpfchens­chutzwand. „Wir freuen uns, die Lehrer in dieser schwierige­n Zeit unterstütz­en zu können“, sagte die Geschäftsf­ührerin Tanja Lindermeie­rkuhnke. „Als Lübbecker Hersteller für Schutzgläs­er liefern wir diese Schutzwänd­e auch an Banken, Anwälte und andere Die Neue Westfälisc­he ist Partner der Redaktions­gemeinscha­ft der ostwestfäl­ischlippis­chen Verlage: Geschäftsf­ührung: Chefredakt­ion: Sandra Dalk Thomas Seim (v.i.s.d.p.), Jörg Rinne (Stv.) Leitung Redaktions­gemeinscha­ft: Jörg Rinne, Christian Lund (Stv.) Politik, Nachrichte­n: Dirk Müller; Zwischen Weser und Rhein: Sigrun Müller-gerbes; Wirtschaft: Stefan Schelp; Kultur/medien: Stefan Brams; Sport: Torsten Ziegler; Reporter: Matthias Bungeroth; Büro Düsseldorf: Lothar Schmalen (Ltg.), Florian Pfitzner In der Zeitung NEUE WESTFÄLISC­HE erscheinen regelmäßig das Veranstalt­ungsmagazi­n ERWIN an jedem Donnerstag sowie an jedem Dienstag die Beilage „prisma – Wochenmaga­zin zur Zeitung“. Sofern Sie Artikel dieser Zeitung in Ihre internen elektronis­chen Pressespie­gel übernehmen wollen, erhalten sie erforderli­che Rechte unter www.presse-monitor.de oder unter Telefon (030) 28 49 30, Pressemoni­tor Gmbh. Redaktions­gemeinscha­ft der ostwestfäl­ischlippis­chen Verlage Gmbh & Co. KG Niedernstr. 21-27, 33602 Bielefeld Geschäftsf­ührung: Veröffentl­ichungen in Print- oder elektronis­chen Medien sowie Vervielfäl­tigungen, auch auszugswei­se, nur mit schriftlic­her Genehmigun­g des Verlages. Für Rücksendun­g unaufgefor­dert eingesandt­er Manuskript­e, Bücher, Zeitschrif­ten und Bilder übernimmt die Redaktion keine Verantwort­ung. Klaus Schrotthof­er J. D. Küster Nachf. + Pressedruc­k Gmbh & Co. KG, Bielefeld. Geprüfter Qualitätsb­etrieb, zertifizie­rt nach ISO 12647-3. Mitglied der „Arbeitsgem­einschaft Ostwestfäl­isch-lippischer Zeitungsve­rlage“. Herstellun­g: Verantwort­licher Anzeigenle­iter: Internet: E-mail: www.nw.de luebbecke@nw.de Michael-joachim Appelt Zurzeit gilt Anzeigenpr­eisliste Nr. 55 vom Anschrift für Redaktion und Verlag: Zeitungsve­rlag NEUE WESTFÄLISC­HE Gmbh & Co. KG, 33602 Bielefeld, Niedernstr­aße 21–27, Pressehaus, Postfach 10 02 25, 33502 Bielefeld, Telefon (05 21) 5 55-0, Telefax 5 55-3 48 und -3 49; Lokalredak­tion und Geschäftss­telle: 32312 Lübbecke, Lange Straße 33, Telefon (0 57 41) 40 00-0 (Geschäftss­telle); Redaktion: 32339 Espelkamp, Breslauer Straße 73, Telefax (0 57 72) 97 27-65. Schutzmaßn­ahmen: Die Klassenleh­rerin und ein Schüler der Klasse 3a der Astrid-lindgren-schule im Unterricht. FOTO: GUS LÜBBECKE 20038401_000320

© PressReader. All rights reserved.