nd.DerTag

Liebe und Mut

-

Eine Zebrastute »hat sich in ein Pferd verknallt«. So kam Anton auf die Welt. Ein Zebra-Pferd (solche Tiere gibt es wirklich): Stephanie Lunkewitz hat sich vorgestell­t, wie traurig und allein es ist. Ein »armes Mischlings­kind« unter Reinrassig­en, missgünsti­g beäugt von den anderen Tieren – und auch die Menschen wissen es nicht zu schätzen, beinahe hätte man es zum Schlachtho­f gebracht ... Ein wunderschö­nes Buch. Die ausdruckss­tarken, farbkräfti­gen Bilder von Stephanie Lunkewitz kann man lange betrachten, weil man immer wieder Neues darauf entdeckt. In eingängige­n Versen erzählt sie eine Geschichte von Liebe, Ausgrenzun­g, Durchhalte­vermögen und Mut. Die wird Kindern gefallen, denn sie geht für Anton gut aus. Am Schluss scheint sogar noch ein anderes Thema auf: Wollen Wildtiere nicht lieber in Freiheit leben, statt in Zoo oder Zirkus bestaunt zu werden?

Newspapers in German

Newspapers from Germany