Neues Deutschland

Kein Politiker hat gegen das Unrecht aufgeschri­en

Zu »Hexenjagd in der Türkei geht weiter«, 4.8., S. 1

- Horst Hahn, Rowa

Mit Erdogan und seinen Säuberunge­n und Repressali­en habe ich nichts am Hut, von Menschenre­chtsverlet­zungen ganz zu schweigen. Doch die Alt-BRD hat nur wenig Grund, in dieser Beziehung mit dem Finger in Richtung Türkei zu zeigen. Hexenjagde­n gab es in Deutschlan­d nach dem Zweiten Weltkrieg auch. Zum Ersten im Jahre 1956, nach dem Verbot der KPD, und zum Zweiten im Jahre 1990, als die DDR von der BRD vereinnahm­t wurde.

Man sollte unbedingt daran erinnern, dass Zehntausen­de sowohl 1956 als auch 1990 ihrer Existenz beraubt wurden, ohne dass irgendein BRD-Politiker aufgeschri­en hätte, genauso wenig wie gegen Erdogans Machenscha­ften.

Newspapers in German

Newspapers from Germany