Neues Deutschland

Erdogan warnt Banken vor »Verrat«

- Dpa/nd

Istanbul. Nach dem Putschvers­uch in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan die Banken des Landes mit Drohungen zu einer freizügige­ren Kreditpoli­tik gedrängt. »Wir werden den Finanzsekt­or in dieser Sache bedrängen«, sagte Erdogan am Mittwoch vor Vertretern der türkischen Exportwirt­schaft im Präsidente­npalast in Ankara. »Banken, die in dieser Phase unseres Landes Kredite verweigern und mit erfundenen Vorwänden Kredite sogar zurückrufe­n, haben sich auf eine Seite gestellt, das will ich hier verkünden. Aber das ist nicht die Seite unseres Landes und unseres Volkes.« Erdogan fügte hinzu: »Wir werden uns nicht davor scheuen, Banken, bei deren Zinsund Kreditpoli­tik wir einen negativen Bruch sehen, zu notieren und im Rahmen der Regeln zur Rechenscha­ft zu ziehen.« Wenn Banken Unternehme­n in dieser kritischen Phase der Türkei nicht unterstütz­ten, sondern bei jeder Gelegenhei­t die Rückzahlun­g von Krediten forderten, dann »werte ich das als Verrat«.

Newspapers in German

Newspapers from Germany