Gor­bat­schow: Kal­ter Krieg nicht vor­bei

Neues Deutschland - - Politik -

Mos­kau. Der frü­he­re so­wje­ti­sche Prä­si­dent Mich­ail Gor­bat­schow ruft zu An­stren­gun­gen auf, das neue Zer­würf­nis zwi­schen Russ­land und dem Wes­ten zu über­win­den. »Der Kal­te Krieg ist nicht ver­schwun­den. Er hat sich nur in der In­ten­si­tät ge­än­dert.« Das sag­te der 89-jäh­ri­ge Frie­dens­no­bel­preis­trä­ger bei der Vor­stel­lung sei­nes neu­en Buchs am Don­ners­tag in Mos­kau. Man müs­se sich da­für ein­set­zen, dass es nicht noch mehr Rück­schlä­ge für den Frie­den gibt. In dem Buch plä­diert er da­für, Russ­land nicht zu iso­lie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.