NACH­RICH­TEN

Neues Deutschland - - Sport -

Ja­son Os­bor­ne und der leich­te Män­ner-Dop­pel­vie­rer be­scher­ten dem Deut­schen Ru­der­ver­band bei den Welt­meis­ter­schaf­ten in Plow­diw ei­nen er­folg­rei­chen Start in das Fi­nal­wo­chen­en­de. In den End­läu­fen der nicht­olym­pi­schen Boots­klas­sen sieg­te der 24-jäh­ri­ge Os­bor­ne aus Mainz am Frei­tag im leich­ten Ei­ner vor dem Schwei­zer Micha­el Schmid und And­rew Camp­bell aus den USA. Der Dop­pel­vie­rer si­cher­te sich vor Ita­li­en und der Tür­kei die Gold­me­dail­le.

Isa­bell Werth hat die deut­sche Dres­sur­mann­schaft bei den Welt­meis­ter­schaf­ten in Tryon am Don­ners­tag­abend als Schluss­rei­te­rin zu Gold ge­führt. We­ni­ge St­un­den vor der 49-Jäh­ri­gen hat­te Sön­ke Ro­then­ber­ger ei­ne star­ke Leis­tung mit nur zwei klei­nen Feh­lern ge­zeigt. Am Mitt­woch hat­ten Jes­si­ca von Bre­dow-Werndl und Do­ro­thee Schnei­der das fa­vo­ri­sier­te Quar­tett in Füh­rung ge­bracht. Für Werth war es die ins­ge­samt ach­te WM-Gold­me­dail­le.

Mag­de­burgs Hand­bal­ler ha­ben das Top­spiel ge­gen THW Kiel mit 35:30 (18:16) ge­won­nen und den Ti­tel­am­bi­tio­nen des Re­kord­meis­ter schon nach fünf Sai­son­spie­len ei­nen her­ben Dämp­fer ver­passt. Wäh­rend der SCM mit 10:0 Punk­ten ge­mein­sam mit dem deut­schen Meis­ter SG Flens­burg-Han­de­witt an der Ta­bel­len­spit­ze thront, fin­det sich Kiel mit ei­nem aus­ge­gli­che­nen Punk­te­kon­to auf Platz acht wie­der.

Die deut­schen Was­ser­bal­ler ha­ben beim Welt­cup in Ber­lin trotz ih­rer ers­ten Nie­der­la­ge den Grup­pen­sieg ge­holt. Am drit­ten Spiel­tag un­ter­lag die Mann­schaft von Bun­des­trai­ner Ha­gen Stamm dem WM-Sieb­ten Aus­tra­li­en mit 9:10 und traf im Vier­tel­fi­na­le am Frei­tag­abend (n. Red.) auf das Team aus Süd­afri­ka. Agen­tu­ren/nd

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.