Hes­sens Ko­ali­ti­on soll vor Weih­nach­ten ste­hen

Neues Deutschland - - Politik -

Wies­ba­den. Knapp sechs Wo­chen nach der Land­tags­wahl in Hes­sen se­hen sich CDU und Grü­ne bei ih­ren Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen auf ei­nem gu­ten Weg. »Die Hand­schrif­ten bei­der Par­tei­en sol­len im Ver­trag er­kenn­bar sein«, sag­te CDU-Ge­ne­ral­se­kre­tär Man­fred Pentz am Don­ners­tag in Wies­ba­den. Ziel sei es, am 22. De­zem­ber ei­nen Ver­trag vor­le­gen zu kön­nen. »Bei ein­zel­nen Themen rin­gen wir hart mit­ein­an­der«, sag­te Pentz. Wel­che das sind, kon­kre­ti­sier­te er nicht. Grü­nen-Chef Kai Klo­se sag­te, bei­de Par­tei­en hät­ten durch die Zu­sam­men­ar­beit in der ver­gan­ge­nen Le­gis­la­tur­pe­ri­ode Er­fah­rung im Um­gang mit­ein­an­der. »Wir kön­nen ein­schät­zen, wo die Gren­zen des je­weils an­de­ren lie­gen«, sag­te er.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.