Grü­ne wol­len Zwei­stel­lig wer­den

Neues Deutschland - - Hauptstadtregion -

Die Bran­den­bur­ger Grü­nen wol­len bei der Land­tags­wahl im Sep­tem­ber ein zwei­stel­li­ges Er­geb­nis ein­fah­ren. »Wir sind gut auf­ge­stellt für die­ses Su­per­wahl­jahr«, sag­te Lan­des­vor­sit­zen­de Pe­tra Bud­ke am Sonn­tag in ei­ner Mit­tei­lung. Die ak­tu­el­le For­sa-Um­fra­ge se­he die Par­tei bei zwölf Pro­zent. Bei der Land­tags­wahl 2014 hat­ten die Grü­nen 6,2 Pro­zent er­reicht und wa­ren mit sechs Ab­ge­ord­ne­ten in den Land­tag ein­ge­zo­gen. Auf der zwei­tä­gi­gen Jah­res­auf­takt­klau­sur im Gut Lie­ben­berg (Ober­ha­vel) hat­te die Par­tei Stra­te­gi­en für Land­tags-, Kom­mu­nal- und Eu­ro­pa­wahl fest­ge­legt. Nach den An­ga­ben stieg die Zahl der Mit­glie­der von 1097 En­de 2017 auf 1412.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.