Un­ge­ord­ne­ter Br­ex­it be­droht 100 000 Jobs in Deutsch­land

Neues Deutschland - - Wirtschaft – Soziales – Umwelt -

Ber­lin. In Deutsch­land sind ei­ner Stu­die zu­fol­ge die Ar­beits­plät­ze von mehr als 100 000 Men­schen durch ei­nen Br­ex­it oh­ne Ab­kom­men be­droht. Über die Un­ter­su­chung des Leib­niz-In­sti­tuts für Wirt­schafts­for­schung Hal­le (IWH) und der Mar­tin-Lu­ther-Uni­ver­si­tät Hal­le-Wit­ten­berg be­rich­te­te die »Welt am Sonn­tag«. »In kei­nem an­de­ren Staat ist der Ef­fekt auf die Ge­samt­be­schäf­ti­gung so groß wie in Deutsch­land«, sag­te ei­ner der Stu­di­en­au­to­ren, Oli­ver Hol­te­m­öl­ler, der Zei­tung. Nach ei­nem un­ge­re­gel­ten Br­ex­it wür­den wie­der Zöl­le auf Im­por­te nach Groß­bri­tan­ni­en er­ho­ben. In Deutsch­land sei dem­nach vor al­lem die Au­to­in­dus­trie be­trof­fen. Nach Deutsch­land sei Frank­reich das EU-Land, des­sen Ar­beits­markt durch ei­nen un­ge­re­gel­ten Br­ex­it am stärks­ten be­droht sei. Ge­mes­sen an der Ge­samt­be­völ­ke­rung sei­en die Aus­wir­kun­gen in Mal­ta und Ir­land am größ­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.