Neues Deutschland

Berichtigu­ng

-

Zu »Kreuzberge­r Kämpfe sind lang«, 12.6., S. 1

Am Donnerstag hatte die Initiative »Volksbegeh­ren Deutsche Wohnen & Co enteignen« bei einem Gespräch mit Vertretern der rot-rot-grünen Koalition die Zusage bekommen, dass die rechtliche Prüfung sehr bald abgeschlos­sen werden kann. Anwesend war unter anderem der Regierende Bürgermeis­ter Michael Müller (SPD). Sein Parteifreu­nd, Innensenat­or Andreas Geisel, der federführe­nd für die rechtliche Prüfung des Volksbegeh­rens zuständig ist, war, entgegen unserer Berichters­tattung in der Freitagaus­gabe, nicht zugegen. Wir bitten den Fehler zu entschuldi­gen.

Die Redaktion

Beiträge in dieser Rubrik sind keine redaktione­llen Meinungsäu­ßerungen. Die Redaktion behält sich das Recht Sinn wahrender Kürzungen vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany