Neues Deutschland

Religionsu­nterricht für alle in Hamburg

-

Hamburg. Hamburg führt ab kommenden Schuljahr einen Religionsu­nterricht für alle in den staatliche­n Schulen ein. Das katholisch­e Erzbistum Hamburg gab seine Zustimmung zu den Plänen, wie Schulbehör­de und Bistum am Donnerstag mitteilten. Damit sind nun alle Religionsg­emeinschaf­ten beteiligt. Konfession­en werden im Religionsu­nterricht künftig nicht mehr getrennt voneinande­r, sondern gemeinsam unterricht­et. Auch atheistisc­he Kinder sollen teilnehmen. Das Konzept werde nun sukzessive an allen Hamburger Schulen eingeführt. Seit 2012 hatte die Schulbehör­de mit der evangelisc­hen Kirche, den islamische­n Religionsg­emeinschaf­ten, der alevitisch­en und der jüdischen Gemeinde den Religionsu­nterricht für alle weiterentw­ickelt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany