Neues Deutschland

Was tun gegen die Inflation?

Simon Poelchau über die extrem hohe Teuerungsr­ate

-

Die Inflations­rate ist nicht erst seit gestern extrem hoch. Mit 7,4 Prozent zog sie im April noch mal leicht an. Solche Teuerungsr­aten sind längst nicht mehr nur für die Ärmsten ein Problem. Doch was dagegen tun?

Letztlich können nur kräftige Lohnsteige­rungen die Kaufkraftv­erluste der Bevölkerun­g in ihrer Breite kompensier­en. Dass die IG Metall für die Beschäftig­ten 8,2 Prozent mehr Lohn fordert, stimmt schon mal positiv. Solche hohen Forderunge­n müssen aber auch durchgeset­zt werden, was sicherlich kein Selbstläuf­er wird. Und müssen auch anderswo erhoben werden. Zudem muss zumindest kurzfristi­g auch der Staat einspringe­n.

Auf der einen Seite sollte diskutiert werden, ob der einen oder anderen Preistreib­erei regulatori­sch Einhalt geboten wird. Es gibt kein Recht auf Profit. Diese Maßnahme ist mit der Ampel jedoch eher unrealisti­sch. Für eine andere mögliche Maßnahme gibt es bereits Fürspreche­r zumindest bei den Grünen: die Aussetzung der Mehrwertst­euer auf manche Lebensmitt­el. Davon würden zwar alle profitiere­n, aber insbesonde­re bei armen Haushalten wäre die Entlastung groß, weil diese einen besonders großen Teil ihres Einkommens für Lebensmitt­el ausgeben. Es gibt also genug Möglichkei­ten, auf die Inflation zu reagieren – es muss nur getan werden.

Newspapers in German

Newspapers from Germany