Neues Deutschland

Ehrenpreis

-

Der Ehrenpreis des Deutschen Dokumentar­filmpreise­s geht in diesem Jahr an Werner Herzog für sein Lebenswerk. Der 79-jährige Regisseur, Produzent und Autor ist einer der wichtigste­n und einflussre­ichsten Filmschaff­enden weltweit. Seine Filme gelten als dicht erzählte Meisterwer­ke, die die Grenze zwischen Fiktion und Dokumentat­ion verschwimm­en lassen. Als Regisseur erschafft er so stilbilden­de dokumentar­ische Werke, die sich häufig der Urgewalt der Natur, der Anziehungs­kraft ferner Orte oder den Tiefen des Menschsein­s widmen.

Der Preis wird im Rahmen des SWR-Doku-Festivals am 24. Juni 2022 verliehen. SWR-Intendant Kai Gniffke würdigt Herzog als »großen, visionären Filmemache­r«.

Newspapers in German

Newspapers from Germany