Bäu­me im Ge­gen­licht

Um Son­nen­strah­len wir­kungs­voll zu fo­to­gra­fie­ren, braucht es ein paar klei­ne Tricks. Die Bil­d­er­geb­nis­se kön­nen sich aber wirk­lich se­hen las­sen.

NikonBIBEL - - NIKON PRAXIS 25 FOTOPROJEKTE -

Gleich un­ser zwei­ter Tipp ist genau ge­nom­men ein Regelbruch – denn die Re­gel be­sagt, man sol­le nicht ge­gen die Son­ne fo­to­gra­fie­ren. Genau dar­in kann aber ein be­son­de­rer Reiz ent­ste­hen, wie im Üb­ri­gen auch un­ser sechs­ter Tipp zeigt. Im Bei­spiel­bild links wur­den die Son­nen­strah­len im Wald ab­ge­bil­det. Da­bei die­nen die Blät­ter der Baum­kro­ne da­zu, das Licht zu streu­en. Um die Strah­len noch deut­li­cher her­vor­zu­he­ben, wur­de die Blen­de der Ka­me­ra ge­schlos­sen (hier: f/13) – ein tol­ler Stern­ef­fekt! Da die klei­ne Blen­den­öff­nung sehr we­nig Licht auf den Sen­sor ein­fal­len lässt, wird das ge­sam­te Bild et­was un­ter­be­lich­tet. Fo­to­gra­fie­ren Sie im Raw-for­mat und hel­len Sie mit ei­nem Pro­gramm wie z.b. Light­room die dunk­len Stel­len wie­der auf. 

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.