Ex-Freund soll Mäd­chen in Vier­sen ge­tö­tet ha­ben

17-Jäh­ri­ger schweigt

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH/DPA Der mut­maß­li­che Mör­der ei­ner 15-Jäh­ri­gen in Vier­sen ist der Ex-Freund des Mäd­chens ge­we­sen. Das teil­ten Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft am Don­ners­tag in Mön­chen­glad­bach mit.

Das Mäd­chen ru­mä­ni­scher Her­kunft ha­be sich vor der Tat von ih­rem Freund ge­trennt. Der 17-jäh­ri­ge Ex-Freund ha­be ihr im Park auf­ge­lau­ert und mit dem Mes­ser sechs­mal zu­ge­sto­chen. Das Mäd­chen starb im Kran­ken­haus. Der Bul­ga­re, der seit zehn Jah­ren in Deutsch­land lebt, stell­te sich ei­nen Tag nach der Tat bei der Po­li­zei. Bis­her mach­te er aber kei­ne An­ga­ben zum Vor­wurf. Er steht un­ter Mord­ver­dacht und sitzt seit Mitt­woch in Un­ter­su­chungs­haft.

Ei­ne Freun­din der 14-Jäh­ri­gen gab den Er­mitt­lern den ent­schei­den­den Hin­weis auf den Mann, der der Po­li­zei durch Ge­walt- und Dro­gen­de­lik­te be­kannt ist und seit zwei Jah­ren kei­ner Ar­beit nach­geht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.