Tat­ver­däch­ti­ge set­zen sich nach Bul­ga­ri­en ab

085jäh­ri­ges Op­fer in Vel­bert

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

VEL­BERT/DPA Nach dem mut­maß­li­chen schwe­ren Miss­brauch ei­ner 13-Jäh­ri­gen in Vel­bert ha­ben sich zwei der Tat­ver­däch­ti­gen ab­ge­setzt. Die Er­mitt­ler hal­ten es für mög­lich, dass sich die bei­den Ju­gend­li­chen mit ih­ren El­tern ins Aus­land ab­ge­setzt ha­ben, wie ein Spre­cher der Wup­per­ta­ler Staats­an­walt­schaft am Don­ners­tag sag­te. Sie stam­men wie die be­reits in U-Haft sit­zen­den wei­te­ren sechs Tat­ver­däch­ti­gen aus Bul­ga­ri­en. „Wir ha­ben auch bei den Ver­mie­tern nach­ge­fragt. Die Woh­nun­gen sind leer“, sag­te der Staats­an­walt.

Im April sol­len sich acht Ju­gend­li­che zwi­schen 14 und 16 Jah­ren an ei­nem 13-jäh­ri­gen Mäd­chen ver­gan­gen ha­ben. Sie sol­len ihr Op­fer zu­vor in ei­nem Frei­bad be­läs­tigt und es auf dem Heim­weg in ein Wald­stück ge­zerrt und dort schwer miss­braucht ha­ben. Sechs der Ju­gend­li­chen konn­ten fest­ge­nom­men wer­den, nach den zwei wei­te­ren wer­de ge­fahn­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.