Rug­by-Team kämpft um WM-Teil­nah­me

Deutsch­land spielt am Sonn­tag bei Tur­nier ge­gen Hong­kong

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON PIR­MIN CLOSSE

MAR­SEIL­LE – Deutsch­lands Rug­by-Na­tio­nal­spie­ler ha­ben ei­nen Traum – den Traum von ei­nem Du­ell mit Neu­see­lands le­gen­dä­ren „All Blacks“. Auf der gro­ßen Büh­ne der Welt­meis­ter­schaft 2019, vor aus­ver­kauf­tem Haus und ei­nem Mil­lio­nen­pu­bli­kum an den Fern­seh­ge­rä­ten welt­weit. Es ist ein Traum, der schon bald Rea­li­tät wer­den könn­te. Beim so­ge­nann­ten Re­pech­a­ge-Tur­nier in Mar­seil­le kämpft Deutsch­land ab die­sem Sonn­tag um das letz­te WM-Ti­cket und ist da­bei kei­nes­wegs chan­cen­los.

Ge­gen Hong­kong be­strei­tet die Aus­wahl des Deut­schen Rug­by-Ver­ban­des (DRV), seit Kur­zem mit dem Spitz­na­men „Schwar­ze Ad­ler“be­dacht, an d$esem %onn­tag (& r 'ro %$e"en a(( ihr Auf­takt­match bei dem Vie­rer­tur­nier. Bis zum 23. No­vem­ber fol­gen noch Du­el­le mit Ka­na­da und Ke­nia. Der Tur­nier­sie­ger darf bei der WMEnd­run­de 2019 in Ja­pan in der Vor­run­den­grup­pe B an­tre­ten und sich dort eben un­ter an­de­rem mit dem Ti­tel­ver­tei­di­ger Neu­see­land und dem zwei­ma­li­gen Welt­meis­ter Süd­afri­ka mes­sen.

Die­se in der Ge­schich­te des deut­schen Rug­bys bis­lang ein­ma­li­ge Ge­le­gen­heit schürt ei­ne nie da­ge­we­se­ne Eu­pho­rie im Team. „Es geht dar­um, Ge­schich­te zu schrei­ben“, sagt bei­spiels­wei­se Ers­te-Rei­he-Stür­mer Sa­my Füch­sel.

Um die Chan­ce er­grei­fen zu kön­nen, wur­de vom Ver­band „ge­tan, was in un­se­rer Macht steht“, wie DRV-Sport­di­rek­tor Ma­nu­el Wil­helm sag­te. So ver­pflich­te­te man meh­re­re hoch­ka­rä­ti­ge Fach­leu­te aus dem Aus­land für das nun­mehr 15-köp­fi­ge Trai­ner­team, en­ga­gier­te ei­nen Men­tal­coach und ent­sand­te Spie­ler zu Lehr­gän­gen bei in­ter­na­tio­na­len Spit­zen­teams. „Wir wer­den das hung­rigs­te Team sein. Und das am bes­ten vor­be­rei­te­te“, ver­sprach der neue Chef­trai­ner Mi­ke Ford.

Im Som­mer hat­te Deutsch­land in ei­nem Play­off-Spiel ge­gen Sa­moa ei­ne ers­te Chan­ce zur WM-Qua­li­fi­ka­ti­on, je­doch er­war­tungs­ge­mäß klar ver­lo­ren. Dies­mal sind die Aus­sich­ten aber un­gleich bes­ser. Zwar ist Ka­na­da, bis­lang bei je­der WM-End­run­de da­bei, der kla­re Fa­vo­rit, doch Deutsch­land gilt min­des­tens als Ge­heim­tipp.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.